Nothing’s fine, I’m torn

Aus der Kategorie »just links«

Vor ein paar Jahren ging ein Video durch die Blogs, das David Armand, einen britischen Comedian zeigte. Er lieferte eine sehr eigene aber ganz wunderbare pantomimische Version von Natalie Imbruglias »Torn« – das Video ging weltweit durchs Netz und David bekam als verdienten Lohn dafür einen Auftritt mit Natalie zusammen – auch Jahre später immer noch einer meiner all-time-favorites.

Über drei Ecken stiess ich gerade darauf, dass David letztes Jahr bei der BBC eine Fernsehshow gemacht hat, die auf seinen Pantomime-Interpretationen beruhte. Unglaublich wunderschönes Zeug, ich hab mal ziemlich willkührlich was rausgepickt – Ihr findet von da aus schon die anderen Videos.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

4 Reaktionen

Am 19.06.2012 um 21:08 Uhr wusste gredl:

you made my day….
danke, hab selten so einen Spaß beim surfen gehabt, insbesondere don’t stop me now hat mich schwer beeindruckt.


Am 20.06.2012 um 5:34 Uhr antwortete Christian:

Stimmt, das ist auch sehr beeindruckend :)


Am 21.06.2012 um 22:37 Uhr antwortete madove:

Jetzt geh ich ein Viertelstündchen später, aber dafür deutlich fröhlicher ins Bett… *kicher* Danke.

Übrigens: ich bin ein bißchen faul kommentierenderweise, aber ich lese alles, und mit Gewinn. Nett hast Du’s hier!


Am 22.06.2012 um 0:03 Uhr antwortete Christian:

Oh … (gern geschehen und) Danke. Freut mich!


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.



Save it for the break of day

Ich bin ja Chören gegenüber relativ unaufgeschlossen. Und meine heilige Tina darf eigentlich eh niemand anrühren - aber das ist...

Schließen