Das Politcamp und ich #pc10

Aus der Kategorie »just politics«

Ach ja, genau. Der aufmerksamen Leserin ist es vielleicht aufgefallen: Das Politcamp-Banner da oben ist verschwunden, schon bevor das Politcamp stattgefunden hat.

Ich hab das für mich canceln müssen. Schweren Herzens. Der Stress und die Gesundheit, you know?
2 Tage Politcamp und 800km mit dem Auto an 2 Tagen sind kein Pappenstiel.

Ich hab keine Ahnung, ob die Tickets übertragbar sind, aber wer gerne eins haben will kann sich ja mal erkundigen.


That’s what he web’s made for.

Aus der Kategorie »just cats«

Ja: Plump. Aber lustigst.

 

Drüben bei svensonsan gefunden, der sich damit den Tag rettet.


Google-Features jetzt auch im Fernsehen

Aus der Kategorie »just people«

Ja, Ihr habt richtig gelesen. Die „alten” Medien sind doch nicht völlig versteinert und das Fernsehen ist bereit, von Google etwas zu lernen.

Nachdem der Suchmaschinenriese (das wollte ich schon immer einmal schreiben) ja schon vor Jahren im Adsense-Programm jeweils den Kontext einer Website ausgelesen hat, um dann dort passende Werbung einzublenden, zieht das Fernsehen offensichtlich nach und bietet mir – ja, mir ganz persönlich – ein auf mich abgestimmtes Fernsehprogramm.

Konkret: Nachdem ich mich diese Woche viel mit lustigsten Herzproblemen, daraus resultierenden Blutdruckschwankungen galore und wiederum daraus resultierenden Migräneattacken beschäftigt habe bieten mir meine heißgeliebten Digi-Dokukanäle heute direkt beim Einschalten und beim ersten Programmwechsel die beiden Sendungen:

  • Das Herz: Wunderwerk, das uns am Leben hält.
  • Gewitter im Kopf: Epilepsie im Alltag

Ich konnte ja gar nicht so schnell wegzappen wie ich (metaphorisch gesprochen) kotzen wollte.

Apropos „kotzen”. Gehen Sie doch mal direkt weiter zur Lu.


Xxxxx xxxxxx xxx xxx

Aus der Kategorie »just politics«

Xxxx xxxxxx, xxxxxx xxx Xxxxxxxxxx, xxxx xxx Xxxxxx Xxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxx xxxxx xxx Xxxxxxxxxx. Xxxxxxxxxxxx xxxxxx Xxx xx Xxxxxxxxxxxxxx xx xxx Xxxxx xxx Xxxxxxxx, xxxxx xxxxxx Xxxxxxxxxxxx. Xxx xxxxxxx Xxxxxxxx xxxxxx Xxxxx xxxxxx xxxxx xxxxx Xxx xxx xxxxxxxx xxx xxx xxx xxxxxxx Xxxxxxxxxxx. Xx xxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxx Xxxx, xx xxx xxxxx xxxxxxxxx Xxxxxxxxx xx xxx Xxxx xxxxxxx. Xxxxx xxxxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxxx xxx Xxxxxxxxxx xxxxxxxxxx – xxx xxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx Xxxxx. Xxxxx Xxxxx xxxx xxxxxxxx xxxx xxxxxx Xxxxx Xxxxxxxxx, xxx Xxxx xxx Xxxxx Xxxxx, xxxxxx xx xxxxx xx xxx xxxxx Xxxxxxxxx. Xxx xxxxx Xxxxx xxxx xxx xxxxx xx, xx xx xxxx xxxxxxx xxx xxxxx Xxxxxxx, xxxxxx Xxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxx, xxxx xxx Xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxx xxxxx xxxxxxx. Xx xxxxxx xxxxx xxxxxx Xxxxxxxxx, xxxxx xxxx xxxx Xxxxxxx xx xxx Xxxxxx xxx xxxxxx xxxx xxx xxx Xxx. Xxx xx xxx xxxxxx Xxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx, xxxx xx xxxxx xxxxxxx Xxxxx xxxxxx xxx xxx Xxxxxxx xxxxxx Xxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxxxxxx, xxx Xxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxx xxxxxx xxxxxxx Xxxxxx, xxx Xxxxxxxxxxx. Xxxxxxxx xxxx xxx xxxx xxxxxxxxxxx Xxxxx xxxx xxx Xxxxx, xxxx xxxxxx xx xxxxxx Xxx xxxx. Xxxxxxxxx xxxx xx xxxx Xxxx. Xxx Xxxx xxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxx, xx, xx xxx xxxxxxx xxxx xxx xxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxx xxx xxxxx, xxx xxx xxxxx Xxxxxxxx xxxx xxxxx xxxx, xxx xxx Xxxx „xxx” xxx xxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxx xxx xxxxxx xx xxxx xxxxxxx, xxxxxxxx Xxxx xxxxxxxxxxxx. Xxxx xxxxx Xxxxxxxxxx xxxxxx xx xxxxx xxxxxxxxxx xxx xx xxxxxxx xx xxxxx xxxxx, xxx xxx xxx xxxx xxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx, xx xxx Xxxxx xxx Xxxxxx xxxxxxxxx xxxxxxx xxx xx xxxx xx xxxx Xxxxxxx xxxxxxxxxx, xx xxx xx xxx xxxx Xxxxxxxx xxxxxx xxx xxxxxx xxxxxxxxxxxx. Xxx xxxx xx xxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxx, xxxx xxxxxxxx Xxx xx xxxxxxxxx.

Welttag gegen Internetzensur, 12. März 2010


Danke.

Aus der Kategorie »just read«

Flix – Da war mal was

So ein schönes Buch.


Hallihallo Dende, biste immer noch nicht fertig?

Aus der Kategorie »just music«

Hihi.

Dendemann – Stumpf ist Trumpf 3.0

Dendemann | MySpace Music Videos


some have and some don’t

Aus der Kategorie »just TV«

Gerade für Spaß mal den Namen einer Kundin der Edel-Uhren-Schmiede, über die Spiegel-TV-digital berichtet bei Google eingegeben.

Man scheint ganz gut zu verdienen als Teamchefin einer Zeitarbeitsfirma.


feeling so fuckin’ old

Aus der Kategorie »just people«

„meinen damaligen Trommler hab ich ja irgendwann in der Band von Anne Clark entdeckt”

„in der Band von wem?”

„Anne Clark. Our darkness?”

„Was?”

„ach .com, das kennst Du – mindestens als Titelmusik von ZAK”

„von was?”