Rituale

Aus der Kategorie »just cats«

So gegen 10 will sie schlafen gehen. Wird immer unruhiger und schreit uns auch schon mal an.
Wenn wir aufstehen kommt sie aber natürlich nicht sofort mit.

Aber wenn ich im Bett bin wird kurz darauf die angelehnte Tür aufgezogen, sie springt hoch, kommt kurz ans Kopfende, stößt einmal den Kopf gegen meine hingehaltene Hand und dann höre ich vom Fußende, wie schnurrend die dort liegende Decke niedergetreten wird. Die Krallen knacken im Stoff und eine Minute später schläft ein ganz offensichtlich sehr zufriedenes schwarzes Fellrund ein.

Es ist einer der besten Momente jeden Tages.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

3 Reaktionen

Am 15.05.2010 um 0:07 Uhr antwortete rebhuhn:

aber 10 ist schon ganz schön früh, gell? ^^


Am 15.05.2010 um 9:04 Uhr sagte Christian:

och … – je nachdem wann man aufstehen muss ist das gar nicht so weit vom tatsächlichen ins-Bett-gehen entfernt. Und es führt ja nicht jeder so ein Home-Office-Lotterleben ;)


Am 15.05.2010 um 16:03 Uhr schrieb rebhuhn:

… wie ich? nope. ich gehe jeden tag [abgesehen von freitag, hoch leben die 80%! :)] um 10 arbeiten, kann also gefahrfrei bis ~2 rumkrauchen.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.



Was der Garten so hergibt.

Hier, kleiner Programmhinweis: Ich hab ein paar Bilder gemacht und bei flickr könnt Ihr sie Euch angucken.

Schließen
Zensursula war ja noch harmlos.

Bitte geht doch mal weiter und lest hier, da oder dort nach. Zu absurd schienen die Pläne von einer Sendezeitbegrenzung...

Schließen