Archiv für das Schlagwort »Das Web an sich« (Seite 3)

Genau so wie es eine Kneipenkultur gibt, so ist halt auch im Web etwas ganz eigenes entstanden. Oder?

Twitter-♥ im August 2014

(30.8.2014)
"Warum bewerben Sie sich bei uns?" "Ich kann keine Fremdsprachen und habe auch sonst keinen Plan." "Willkommen bei Goodbye Deutschland." — Redwyne (@Paxter_Redwyne) 30. Juli 2014 Was am gate keiner ausser mir weiss: k2 ist schlecht. Schiebe es auf das frühe aufstehen und google kotztüte auf isländisch. #island2014 — Frau Bruellen (@FrauBruellen) 31. Juli 2014 Habt ihr […]
weiterlesen

Warum die #ice bucket challenge […] ist.

(27.8.2014)
… cool … Weil mit einer ziemlich simplen Idee eine bis dahin eher unbekannte Krankheit viel Aufmerksamkeit bekam. Viel Aufmerksamkeit bedeutet oft und auch in diesem Falle ebenfalls viel Geld für die, die an der Krankheit forschen. Obwohl gerade sie es sein sollten sind Pharmaunternehmen nämlich gar keine Gutmenschen und so forschen sie genau da […]
weiterlesen

Woanders

(24.8.2014)
„Empört Euch!” stand früher mal an Wänden, da schien so ein Aufruf noch nötig gewesen zu sein. Heute empört sich jeder – nein falsch – der Durchschnittskommentator empört sich nicht, er explodiert geradezu, wen er etwas liest, was ihm nicht passt. Ob das gut und richtig so ist? Wir hatten das Thema ja in der […]
weiterlesen

Twitter-♥ im Juli 2014

(30.7.2014)
Tausche zwanghaft staubsaugende Nachbarn gegen zwanghaft Kuchen backende Nachbarn… — TillaPe (@TillaPe) 28. Juni 2014 "Vielleicht würde ein eins zu null das Spiel ein bisschen in eine andere Bahn lenken." <Loriot> Ach. </Loriot> — Isabel Bogdan (@isabo_) 30. Juni 2014 Kunden, die Windows-Installation kauften kauften auch: Flash-Player-Updates. — Steffen (@notenblog) 4. Juli 2014 herzlich willkommen […]
weiterlesen

Twitter-♥ im Juni 2014

(27.6.2014)
Mich spontan für Gurkenquark statt Nutella auf Toast entschieden. Dieser Tag wird enorm dynamisch, ich spüre es. — wortschnittchen (@wortschnittchen) 30. Mai 2014 Morgens an etwas gedacht, das erst nachmittags dran ist. Als nächstes mach ich mich an die Relativitätstheorie. — Madame de Larenzow (@Larenzow) 30. Mai 2014 Ich glaube, ich muss mal meinen Schlumperrock […]
weiterlesen

Twitter-♥ im Mai 2014

(30.5.2014)
2 girls, 1 bottle of rum — Carlos Danger (@KatiKuersch) 3. Mai 2014 Fühle mich heute wirklich gut und schmeichelhaft gekleidet. Überlege, ob ich die Optik mit einem knoblauchigen Döner brechen soll. — Journelle (@journelle) 7. Mai 2014 Es heißt, Eierlikör habe magische Kräfte. Das teste ich jetzt in Schlabberklamotten vor dem Fernseher aus. — […]
weiterlesen

Woanders

(4.5.2014)
Diese Woche war ja nur eine halbe Woche, daher fällt der Link-Rückblick diesmal etwas kürzer aus als sonst. Werden wir erst einmal kurz politisch, dann haben wir das schon einmal hinter uns. Wer nicht vollkommen mit Scheuklappen durch das Netz und das Leben gelaufen ist, der hat mitbekommen, dass es ein Europäisches Urteil zur Vorratsdatenspeicherung […]
weiterlesen

Twitter-♥ im April 2014

(30.4.2014)
@jawl Auf keinen Fall. Schnurstracks in die nächste Lottoannahmestelle! — giardino (@giardino) 2. April 2014 Ich darf das Sauerland dissen, das gehört zu meinem kulturellen Erbe. — Streifengrasmaus (@SGMaus) 2. April 2014 Classic attempt to SQL injection attack speed camera traps (via @hackaday) http://t.co/Ad4BVyCqdr #littlebobbytables pic.twitter.com/ol3XcIvyYs — Joe Walnes (@joewalnes) 4. April 2014 Es gibt nur […]
weiterlesen