Archiv für das Schlagwort »Das Web an sich« (Seite 4)

Genau so wie es eine Kneipenkultur gibt, so ist halt auch im Web etwas ganz eigenes entstanden. Oder?

VHS-Kurs »Hacken für Spacken«

(28.3.2013)
Tobias Mann bei »Neues aus der Anstalt« über das Internet, die Bundesregierung und die Sicherheitsdatenspeicherung im Netz. Tobias Mann bei »Neues aus der Anstalt« über das Internet, die Bundesregierung und die Sicherheitsdatenspeicherung im Netz.
weiterlesen

Suchanfragen in 2012

(3.1.2013)
Und noch ein Jahresrückblick. Ihr habt hier folgendes (ich präsentiere die Top 5) gesucht (nein, Ihr natürlich nicht, aber die anderen): anruf von microsoft Ja, da seid Ihr hier richtig – ein Kunde von mir bekam einen Anruf der angeblich von Microsoft kam und ich schrieb die Geschichte dazu, um vielleicht den ein oder anderen […]
weiterlesen

10000 Gründe das Internet zu lieben

(31.12.2012)
Nummer 2848: Ich darf »Dinner for one« aus der Sicht eines Dreijährigen(?) miterleben. Erst auf twitter und dann hier bei percanta. Nummer 2848: Ich darf »Dinner for one« aus der Sicht eines Dreijährigen(?) miterleben. Erst auf twitter und dann hier bei percanta.
weiterlesen

Twitter-♥ im Dezember 2012.

(28.12.2012)
„Bayer?””Harald?””Was hast du vom Leben gelernt?””Mädchen, die Beck’s Lemon trinken, schlucken nicht.” — Harald(@Pflanze_Harald) November 30, 2012 Briefing. The final frontier. Where no reklameperson has ever ventured before. These are the voyages of the starship #epicfail … — gedankenhalde (@gedankenhalde) Dezember 5, 2012 Gerade jemanden dabei beobachtet, wie er einen Betrag mal 1 rechnete. Mit […]
weiterlesen

Die Links der Woche (VI)

(21.12.2012)
Naturgemäß finden sich hier einige Artikel zum Thema Autismus. Querdenker schreibt ebenfalls einen offenen Brief – allerdings eher an alle Medien – und greift einige gängige Vorurteile auf: Autismus: Das Medienbild und die Wirklichkeit (quergedachtes.wordpress.com) »je mehr Autismus im Zusammenhang mit Amokläufen oder ähnlich grausamen Tat gebracht wird umso mehr werden auch die Vorurteile gegenüber Autisten […]
weiterlesen

Es knirscht im Großraumbüro

(11.12.2012)
Vor ein paar Jahren habe ich Twitter immer so erklärt: Ich sitze in einem großen, virtuellen Großraumbüro. Es gibt die Ecke mit den Nerds, die ich bei Fachproblemen fragen kann, es gibt die Ecke mit den Gossip-Girls, die sich über und mich mit Klatsch und Tratsch unterhalten, es gibt die Kollegen, die immer was lustiges […]
weiterlesen

Der Westen. Mobil.

(6.12.2012)
Ihr erinnert Euch vielleicht? Vor ein paar Monaten war ich mal sehr genervt vom Online-Auftritt meiner Lokalzeitung, bzw. dem dahinter steckenden »Der Westen«. Ich schimpfte ein bisschen rum und stellte dann aber erfreut fest, dass sich in den Kommentaren jemand vom Westen meldete. Davor hatte ich dann schon Respekt, so etwas passiert ja nicht oft. […]
weiterlesen

Twitter-♥ im November 2012.

(2.12.2012)
immer wieder schön, wenn man lernen will und dazu ein bier trinken und dann ist man nach der halben flasche besoffen und muss ins bett. — m. (@ohaimareiki) November 14, 2012 Wir gehen jetzt anlässlich meines Geburtstages was trinken. Also, wenn ich meinen Gehstock finde und der Treppenlift noch Akku hat. — mirili (@diepebbs) November […]
weiterlesen