Archiv für das Schlagwort »Deutschland«

Das ist das Land, in dem ich lebe. Mit seinen Eigenheiten und seinen niedlichen Ticks und so.

25 Jahre Mauerfall. 4 Tage Mauerbau.

(8.11.2014)
Der Mauerfall 1989 war ich 17 Jahre alt. Über das Jahr hin hatte ich natürlich mitbekommen, dass und was sich in der DDR tat. Aber zum einen unterhielt man sich in meiner streng CDU-wählenden Familie nicht weiter über politische oder gesellschaftliche Themen. Und zum anderen hatten meine Eltern meine Schule danach ausgesucht, dass sie mir […]
weiterlesen

Warum lernt main kind so aine komische rechtschraibunk?

(17.9.2014)
Und überhaupt – warum machen die Schulen heute alles anders? Liest man sich so durch die Feuilletons, stößt man immer mal wieder auf solche oder ähnliche Fragen. Ältere Männer, deren tagtäglicher Job das Schreiben ist, Männer die an einem Tag mehr lesen und schreiben als der durchschnittliche RTL2-Gucker im Monat, erklären den Untergang des Abendlandes. […]
weiterlesen

Woanders

(24.8.2014)
„Empört Euch!” stand früher mal an Wänden, da schien so ein Aufruf noch nötig gewesen zu sein. Heute empört sich jeder – nein falsch – der Durchschnittskommentator empört sich nicht, er explodiert geradezu, wen er etwas liest, was ihm nicht passt. Ob das gut und richtig so ist? Wir hatten das Thema ja in der […]
weiterlesen

Woanders

(10.8.2014)
Hach ja, dieses Internet. Wir hier, also ich, der ich als Blogger-Urgestein sowieso unantastbar bin und Du, der Du ja auch aufs virtuoseste zwischen zig Browserfenstern, zwischen Desktop und mobile und Deinen vielen Social-Web-Profilen wechselst, wir kennen uns ja aus. Sind ja alte Hasen. Oder? Angenommen, Du bist älter als 25 (was ich vermuten kann […]
weiterlesen

Woanders. Und die anderen. Und: Anders sein

(3.8.2014)
Diese Woche habe ich nicht viele Links und beide sind nicht schön. Aber sie passen sehr zu etwas, was mich arg beschäftigt und deswegen ist das heute Linksammlung und normaler „Christian-denkt-so-rum”-Artikel in einem. Da ist zum einen die Geschichte aus irgendeinem der Nachbarkäffer, in der jemand Schützenkönig wurde, um dann feststellen zu müssen, dass er […]
weiterlesen

Woanders

(19.7.2014)
Habe ich beim letzten Mal behauptet, das wäre hier eine wöchentliche Kolumne? Ganz schlechte Idee. Man sollte nie aussprechen, wenn etwas gut läuft. Schlechtes Omen und so. Schauen wir erst einmal über den großen Teich. Dort hat ein Teenager etwas programmiert (ok, das ist jetzt noch nicht überraschend), was ich gerne auch hätte: Ein Browser-PlugIn, […]
weiterlesen

ÖPNV außerhalb der Großstadt

(29.6.2014)
Drüben bei Frau Dingens einen Artikel zu eigentlich etwas vollkommen anderem gelesen, dabei aber auf diesen Absatz gestossen Wer in der Stadt lebt und Ubahnstationen in Laufweite hat, vergisst schnell, wie es ist, auf dem Land zu leben, wo der Bus abends nur noch zwei Mal pro Stunde fährt. Und sehr gelacht. Mal im Ernst, […]
weiterlesen