Archiv für das Schlagwort »nabelschau«

Stell Dir vor …

(19.5.2015)
„Sag mal, Du spielst doch Bass?”, fragt sie mich. Ich bin 22, spiele Bass in einer sehr crediblen Funk-Rock-Crossover-Band und sie und ich arbeiten zusammen in einem Jugendtreff. „Ja, wieso?” „Ich mache da bei so einem Musik-Projekt mit. Und wir haben in zwei Wochen einen Auftritt und unser Bassist ist abgesprungen. Da ist viel, was […]
weiterlesen

Möchtet Ihr etwas über meine Woche wissen?

(11.2.2015)
My Top 3 #lastfm Artists: Van Morrison (92), Iron Maiden (47) & Bob Marley (39) http://t.co/np1DpSfIWz — Christian Fischer (@jawl) 11. Februar 2015 Damit ist alles gesagt. My Top 3 #lastfm Artists: Van Morrison (92), Iron Maiden (47) & Bob Marley (39) http://t.co/np1DpSfIWz — Christian Fischer (@jawl) 11. Februar 2015 Damit ist alles gesagt.
weiterlesen

Hingucken macht Mut.

(22.12.2014)
Seit ein paar Jahren läuft immer mal wieder eine Werbung für … ups. Keine Ahnung. Vermutlich Cola? Egal. Eine Werbung also, die uns als erstes erzählt, dass auf jeden produzierten Panzer 100.000 Kuscheltiere kommen. Und abgesehen davon, dass das natürlich ein ziemlich plumper Vergleich ist, der spätestens bei der Gegenüberstellung der jeweiligen Produktionskosten in sich […]
weiterlesen

10 albums that have influenced me

(2.12.2014)
Auf facebook ging so ein Stöckchen-Dings rum und ein paar Wochen nach dem pflichtgemäßen Beantworten denke ich: Ach, ich schreib da mal ein paar Worte mehr zu. Die Aufgabe lautete: I’ve been challenged to list 10 albums that have had an impact on me. This challenge is not about best sellers or classics … just […]
weiterlesen

Mal ganz privat

(21.10.2014)
„Was schreibste denn da ständig privates Zeug ins Internet?” haben sie mich zu Beginn dieses kleinen Blogs oft gefragt. Jetzt hat sich das Blog und das Netz auch etwas geändert – hier ist es weniger privat als früher geworden, dafür schreiben inzwischen alle anderen alles Private zu facebook. Naja, times are a-changing. Was ich aber […]
weiterlesen

Krankheit?

(1.10.2014)
„Krankheit, Depressionen, Erschöpfung und BurnOut sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind eine Krankheit. Teile dieses Bild, wenn Du das auch findest.” Immer mal wieder gehen solche oder ähnliche Bilder bei facebook um. Sie bekommen viele Likes, sie werden geteilt und mancher setzt noch einen Punkt in die Kommentare darunter. Das ist schön, aber Punkte, […]
weiterlesen

Doof? Kann ich manchmal ganz gut.

(22.5.2014)
Vor ein paar Monaten stellte ich in einer klaren Winternacht endlich einmal das geerbte Teleskop auf die Dachterasse und richtete es auf den Mond. Google hin, Fernsehen her war das ziemlich mindblowing und ich kann es jeder nur empfehlen. Ich habe zwei Kurzfilmchen und ein Langfilmchen über den Weltraum und unser kleines, fragiles Raumschiffchen gesehen, […]
weiterlesen

Jaco und Nina.

(5.4.2014)
So mit 16 las ich in einem Musik-Magazin, das mir Freunde in mein Dorf importiert hatten etwas über Jaco Pastorius, einen Jazz-Bassisten, der wohl manisch-depressiv war. Jazz war damals eine fremde neue Welt, Bassist war ich auch, „manisch” sagte mir nichts und es gab noch kein Internet zum Nachschauen. Aber das alles klang viel aufregender […]
weiterlesen