just music

Archiv der Kategorie »just music«

jawl hört Musik. Immer, jeden Tag und das schon seit vielen Jahren. jawl geht auf Konzerte, jawl guckt Musikvideos, jawl trauert MTV hinterher. Hier erzählt er darüber.
Außerdem versuche ich, jeden Freitagnachmittag einen Musiktipp für Euch zu haben.

With the lights out it’s less dangerous

(5.4.2014)
Die Musik war so wütend wie ich und ich fühlte mich das erste Mal seit vielen Wochen zu Hause. Ich hole aus gegebenem Anlass mal was älteres wieder hervor. Gehen Sie doch kurz nach da, es hätte heute auch frisch geschrieben sein können. Zwanzig Jahre. Verdammter Mist, zwanzig Jahre. Die Musik war so wütend wie […]
weiterlesen

Musik am Freitag *hust* Samstag

(8.3.2014)
Nils Landgren tauchte, wenn ich mich richtig erinnere, Mitte der neunziger durch einem Sampler der damals hippen Zeitschrift „Max” auf meinem Radar auf. Max gibts schon länger nicht mehr, Nils, der Mann mit der roten Posaune hingegen macht immer noch seinen funky Scheiß und reist damit durch die Welt, lehrt an der Musikhochschule Hamburg und […]
weiterlesen

Musik am Freitag

(28.2.2014)
Steely Dan fanden sich Ende der sechziger, Anfang der siebziger Jahre in Amerika zusammen. Ihr Stil ist mit nichts zu vergleichen, was ich kenne – eine Mischung aus scheinbar leichtem easylistening-Westcoast-Rock mit hoch anspruchsvoll komplexem Funk, Jazz, Blues. Oder anders ausgedrückt: Man kann das prima nebenher plätschern lassen und es ist vollkommen kompatibel zu langen […]
weiterlesen

Now, what you hear is not a test – I’m rappin’ to the beat

(22.2.2014)
Bitte werfen Sie doch für anderthalb Minuten den Blick auf dieses Meisterwerk der geschickten Auswahl geigneter Schipsel und der taktgenauen Schnittkunst: Bitte werfen Sie doch für anderthalb Minuten den Blick auf dieses Meisterwerk der geschickten Auswahl geigneter Schipsel und der taktgenauen Schnittkunst:
weiterlesen

Judith Holofernes rockt „Willkommen Österreich”

(20.2.2014)
Am Montag war ich zu Gast in der wunderbaren Sendung “Willkommen Österreich,” ausgerichtet von den feinen Herren Grissemann und Stermann […] Judith Holofernes in ihrem Blog Am Montag war ich zu Gast in der wunderbaren Sendung “Willkommen Österreich,” ausgerichtet von den feinen Herren Grissemann und Stermann […] Judith Holofernes in ihrem Blog
weiterlesen

Musik am Freitag

(14.2.2014)
Robert Glasper, einen amerikanischen Pianisten, schlug mir Spotify irgendwann letztes Jahr einmal vor. So ein kluges Spotify. Ich weiß nicht viel mehr über ihn als das, was in der Wikipedia* steht und hier spielt er eine sehr eigene Version von „Smells like teen spirit”. Muss man sich erstmal trauen. *) Aber ich find’s schön, dass […]
weiterlesen

#jawlremixt

(14.2.2014)
… unter diesem Hashtag habe ich in den letzten Tagen und Wochen hier und da ein paar Status-Updates veröffentlicht. Und ich bin Thomas sehr dankbar, dass er mich irgendwann dann fragte: @jawl Was … ääh … treibst Du da überhaupt? — Thomas Renger (@dentaku) 11. Februar 2014 … denn so habe ich einen prima Aufhänger, […]
weiterlesen

Musik am Freitag

(8.2.2014)
Nikka Costa war ein Kinderstar, dann ein 80er-Pop-Mädchen und dann eine Musikerin. Sie schnauzte als Kind Sly Stone an, weil der bei ihrem Vater im Wohnzimmer am Klavier saß und sie schlafen wollte und kannte das Rat Pack, bevor sie zehn war. Sie spielt genau diese dreckige Mischung aus Funk, Rock und Soul, mit der […]
weiterlesen