Archiv der Kategorie »just work«

jawl arbeitet als Webworker. Gelegentlich passieren dort Dinge, über die man auch schreiben kann.

#saaldigital Wandbilder

(26.7.2016)
Als ich etwas ernsthafter begann, digital zu fotografieren sagte mir ein Bekannter: kauf Dir eine Nikon und wenn Du was auf Papier oder an der Wand haben willst, dann geh zu Saal. Ich habe beides erst einmal nicht gemacht. Nikon war mir zu teuer und den Bedarf, Fotobücher oder Wandbilder zu haben, hatte ich damals […]
weiterlesen

Schreib doch mal was über Snapchat, Christian!

(31.5.2016)
Ach, nett dass Du mich darum bittest. Ich hörte, auf der republica sei ein Blog Twitter Facebook Pinterest ello ach Quatsch: Snapchat das neue heiße Dings gewesen, darüber hinaus höre ich hauptsächlich dass das ja wohl niemand brauche. Die Bedienung sei unkomfortabel und es müsse doch wirklich niemand sein Privatleben jetzt auch noch in irgendwelchen […]
weiterlesen

Ein Nachtrag aus Absurdistan

(13.1.2016)
Ihr erinnert Euch? Wir hatten ein paar Tage lang darüber gesprochen, was denn in so ein Impressum einer Website gehört und wo man diese Informationen am besten herbekommt, wenn man es selbst nicht so weiß. Was ich schön fand: Die Datenschutzerklärung hatte er schon vorher auf meinen Rat vom Anwalt absegnen lassen. Um es nochmal […]
weiterlesen

Neues aus Absurdistan

(6.1.2016)
Am Telefon, Tag 1: Kunde: Ja, und dann schreiben Sie mir bitte noch das Impressum und dann haben wir doch alles, oder? Ich: Wenn Sie mir die Impressumsangaben schicken: gern. K: Das wissen Sie doch sicher. Was da halt so rein muss. I: Ich kann und darf das nicht für Sie entscheiden, da gibt es […]
weiterlesen

Argumente für aktuelle Software

(20.12.2014)
Ich habe – eigentlich erstmal nur zum Spaß – auf der Fehlerseite der Tina Dico-Fanpage ein paar Zeilen Code ergänzt, die mir bei jedem Aufruf der 404er-Seite eine Mail schickt. In der Mail steht einfach nur, welche Datei aufgerufen wurde. Das hat mir zum einen ermöglicht, noch ein paar blöde Fehler wie sie immer mal […]
weiterlesen

German Angst vor dem WLAN und Computer?

(5.12.2014)
In den letzten Wochen und Monaten konnte man diese drei Meldungen lesen: In Hamburg werden Modellklassen eingerichtet, die überwiegend mit dem Computer statt mit Heft und Füller arbeiten sollen. Irgendjemandem fällt auf, dass dazu WLAN in den Klassen nötig ist. Das Projekt wird gestoppt, weil man Schüler nicht der gefährlichen Strahlung aussetzen will. Nachdem dieser […]
weiterlesen

Ach ja. Da war ja noch was.

(10.11.2014)
Regelmäßige Leserinnen von twitter oder facebook wissen es schon, nichtsdestotrotz sollte ich es hier ja auch mal erzählen: Vor ein paar Wochen habe ich eine Fanpage über die wunderbare Tina Dico veröffentlicht. Sie hat natürlich alles, was eine Fanpage so braucht – also ein bisschen Biographie, die CDs, Bildergalerien, Videos, Konzertkritiken, Links und so weiter […]
weiterlesen

Neues aus Absurdistan

(12.8.2014)
(Vorgeschichte: Hilferuf bei mir, weil $Hoster den Webspace des $Kunden komplett gesperrt hat. Grund: Ein veraltetes CMS öffnete $Mistkerl eine Sicherheitslücke und $Mistkerl nutzte die, um Spam zu verschicken) Ich versuche also, das CMS upzudaten. Erster Schritt dabei (immer): Daten sichern. Die Dateien per FTP zu sichern ist kein Problem, aber ich komme nicht an […]
weiterlesen