Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Oktober 2002 (Seite 2) (Seite 2)



Man kann ja immer was lernen

[…]wegen des mangelnden Professionalismus der russischen Toxikologen waren die Spezialeinheiten sich offenbar nicht darüber klar, was die eingesetzte Konzentration den Zivilisten in ihrem gerschwächten Zustand zufügen könnte[…] Na, dann können wir ja beruhigt feststellen, dass wieder auch hier wieder etwas gelernt haben. Quelle: Telepolis

Setzen, Sex

Also, liebe Tanja, dann kommen wir mal zu Deiner Arbeit: Das Thema war 1. Verwarnung Sorry, aber das ist arg am Thema vorbei, das gibt einen Minuspunkt. Dass Du nicht mit Deinem Namen, sondern mit Besitzer unterschrieben hast, gibt gleich den nächsten. Aber nun zu Deinem Text. Hallo, Suchst du immer noch nach einer echt […]

Netstuff

Wissen wir alle. Und für die, die’s nicht glauben hier noch mal ein Beweis.

Verdächtige Ähnlichkeiten

Schon mal versucht, The Look über Jeanettes aktuellen Hit zu singen? Klappt ganz gut, finde ich. Auch der Anfang mit dem Telecaster (oder ist’s ne Rickenbacker??) – Geschrammel war für mein Ohr deutlich genug, dass ich überhaupt erst auf die Idee kam. Und wir singen nananananaa nana nana nananananaa, rock my life

Kommst Du raus zum Spielen?

S. hat mir im Urlaub ein wunderbares Schachspiel geschenkt. Spielt wer mit mir Fernschach?

Nachlese(n)

Grandioses Wortspiel für die Nachbetrachtung der Urlaubslektüre, nicht?Jess Jochimsen – Flaschendrehen oder: der Tag, an dem ich Nena zersägte Liest sich nett. Ja, ich weiss, nett ist gar nicht soo nett. Aber so meine ich es. Vielleicht stört mich, dass es eben nicht der erste, sondern der xte „Meine Generation und ich“-Roman ist. Und eigentlich […]

Apropos Bilder II

Auch in Italien habe ich natürlich hin und wieder hochgeguckt. Wer mit hochgucken will, kann das bei schau-hoch tun.

Diesmal bin ich dabei

»