Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ September 2003 (Seite 3) (Seite 3)



Insomnia

Schlaflosigkeit… … macht müde (ach was?) … macht unkonzentreirttriert … macht unmotiviert … macht reizbar macht einfach gar keinen Spass. Erwartet bloss nicht mehr von mir these days…

Nett

Gerade auf einer privaten Site gefunden und gleich mitgenommen: Mein erstes Blinke-GIF.

3 mal …

… werden wir noch wach heissa, dann…

Dosenfleisch – ein eher süßer Versuch

mit dem versenden nicht erwünschter, kommerzieller werbung an adressen von freiwald daniel und/oder mit der endung [at]freiwald-daniel.de wird eine bearbeitungsgebühr von 30 euro pro empfänger fällig. falls sie falsche absenderadressen benutzen, wird eine zusätzliche gebühr in höhe des aufwands für die technische zurückverfolgung sowie kosten für rechtsmittel fällig, die notwendig sein können, um die policy […]

Manchmal muss ich jawl lesen, um zu schauen, dass ich offensichtlich noch da bin.

Stilpolizei

Wer hat ihr bloss gesagt, dass sie diesen Tüllmüll anziehen und sich mit düster guckenden Langmähnen umgeben soll, wenn sie ihren neue Single vorstellt? Erstens erinnert der Song allerhöchstens an Europe und selbst die waren damals schon scheisse. Und zweitens sahen Europe anders aus. Und drittens… ach nee, als Alannah Myles ihr „Black Velvet“ so […]

Lieber Gott,

… wenn es Dich da oben gibt, bitte lass mich nie Scott McKenzie werden. Oder allgemeiner: Falls ich doch noch einen Hit haben sollte – und es bei diesem einen bleiben sollte – lass mich in Anstand altern und mich nie bei einer ZDF-Gala auftreten müsen.

Blubb

*blubb* *blubb* blubb* *blubb*

»