Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Dezember 2003 (Seite 2) (Seite 2)



Sunrise

Größer auch bei den Smalltown-Snapshots

Werbepause

… nicht für Geld, sondern aus Überzeugung. Der neue Winamp ist da. Und… Ich kriege endlich vernünftiges Internetradio. Er sieht geil aus. Er ist mir – im Gegegensatz zum Vorgänger – noch nicht einmal abgstürzt. Er sieht geil aus: Lohnt auf jeden Fall.

Selbstkritik

Nur damit Ihr nicht denkt, ich würde mich hier nur noch in Selbstbehudelungen über meine Tontechnikerkünste ergehen: heute ist so ziemlich alles schiefgegangen, was schiefgehen konnte. Am peinlichsten war das Mikro, das ich nicht zugezogen habe und mit dem dann alle bis auf mich gehört haben, wie sich zwei Sänger in der Garderobe unterhielten. Aber […]

Das Jahr im jawl und in der Welt.

Anfangen wo es anfängt. Im Januar. Da erfreute mich zu Anfang des Jahres gleich mal schnell S.s Laptop. Anke. Danke fürs Schreiben an die Elbe. Andreas. Danke fürs Sunlog. Angie Radtke. Danke für die Hilfe. Schön, dass es im Internet nette Menschen gibt. Büro3. Geht ins erste Jahr. Cross your fingers for us… C-fischer.com Wurde […]

R.I.P.

Es ist schon weit nach Mitternacht mein Tag ist längst vorbei mir fallen gleich die Augen zu, verdammte Fahrerei! der NDR bringt Tanzmusik ich krieg‘ nichts andres ‚rein das geht so durch bis 6 Uhr früh, ich glaub‘, ich schlaf‘ gleich ein. Ich möcht‘ so gern Dave Dudley hören, Hank Snow und Charlie Pride, richtig […]

Der Unterschied zwischen Schein und Sein.

Früher hätte ich einmal gesagt, ich lese gerne Biographien

Erste Rückmeldungen

Ich muss mal eben mit nicht geringem Stolz auf einen Artikel unserer Heimatzeitung verweisen – denn die waren in der Premiere. Und fanden’s gut

»