Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Dezember 2003 (Seite 3) (Seite 3)



Die Premiere ist geschafft.

Und die, die Lust haben wildfremde Leute in aus dem Zusammenhang gerisenen Szenefotos auf einer unbekannten Bühne zu sehen, können sich ein paar Fotos anschauen: [Song] You do something to me von Paul Weller. Passt gut jetzt in die Nach-Theater-Stimmung

Pause, die

[pau-sö] Zeitraum zwischen zwei Durchlaufproben. Kann prima mit dem Ausfüllen von Frau Ingeborchs Fragebogen gefüllt werden. 1. Zugenommen oder abgenommen? Zu. Ein bisschen 2. Haare länger oder kürzer? Kürzer. Es wurde Zeit. Dafür wieder blonder. 3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Augen: Kurzsichtiger. Aber es sind nur die Augen. Man sieht schliesslich eh nur mit dem Herzen […]

Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen

Ich fürchte, ich muss mich mal eine Weile aufs sog. real life konzentrieren. Tags arbeiten und abends proben reicht. ToDos – Bei wer-weiss-was Bescheid sagen – im jawl Bescheid sagen – vielleicht irgendwo einen Autoresponder aufstellen. Man hat schon einiges zu tun, wenn man virtuell in Urlaub ist. Ist aber kein Urlaub, sondern nur Pause. […]

Reflektionen: Ein Scheiss Tag.

Eigentlich war alles gut geplant: Schon lange hatte ich probenfrei angemeldet. Hatte danach meine Karte zum Konzert der Königin gekauft. Dann festgestellt, dass ich ja nachmittags schon Zeit hatte. Prima. Kaffetrinken bei Bloggerkollegen. Nette Idee. Dann aber: Regisseurin: „Kannst Du nicht noch bis 17:00 Uhr Proben?“ (An dieser Stelle noch einen Dackelblick einfügen) Radio: „Und […]

Public Jazz Lounge

Der Web.de – Newsletter überrascht mich heute endlich wieder mal mit was feinem. Während in den letzten Tagen meist Geschwafel über den neuen Honda Jazz für mich rausgefilter wurde (Es ist eben nur eine Maschine) kommt heute ein netter Plattentip ins Haus: Joo Kraus lädt in die «Public Jazz Lounge» ein […] konnte Kraus die […]

Wir habens getan

Yes. Wir habens getan. Haben alle Gutscheine gesammelt und dann auf ‚jetzt bestellen‘ geklickt. In zwei Wochen ist sie da. Hoffe ich. Sorry folks, bis dahin wird hier hin und wieder noch ein bischen der Sabber stehen… Schlaft gut, wo auch immer Ihr seid.

»