Archiv für März 2007

Slowhand

(30.3.2007)
Ok, wir hatten Ups und Downs. Zuerst, damals, als ich den Blues entdeckte, da lernte ich die Klassiker kennen – „Cocaine“ oder „I shot the sherif“. Lernte die „Slowhand“, die „461 Ocean Boulevard“ oder „Money and Cigarettes“ kennen. Nicht der schlechteste Einstieg. Dann hast Du Dich meiner Meinung nach zu viel mit Phil Collins rumgetrieben […]
weiterlesen

Muss mal was bloggen

(30.3.2007)
Seit zwei Tagen steht jetzt dieses doofe Schnapsbild hier oben, das nur entstand, weil ich in der Kneipe was zum geknipst werden gesucht hab, um zu zeigen, wie einfach mobloggen geht. Und das ich nicht lösche, weil es ja Kommentare gibt. (Soviel zu den internen Ethik-Regeln hier im Haus) Und das hier auch steht, weil… […]
weiterlesen

Treffen sich zwei Welten.

(28.3.2007)
Sie kam vor einem Jahr in der Stadt an. Der Liebe wegen. Vorher hatte sie jahrelang am anderen Ende der Welt gelebt. Mit Staunen und ein wenig Neid hörten wir ihre Erzählungen. Mit den Fischen war sie geschwommen und den Touristen hatte sie das große Riff gezeigt. Ihr Schlaf war von der aufgehenden Sonne unterbrochen […]
weiterlesen