Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Juli 2007 (Seite 2) (Seite 2)



Harry Potter

S. sagt, der letzte Band wäre langweilig. Im ersten Kapitel wird der, dessen Name natürlich auch hier nicht genannt werden wird getötet und seine restlichen Horxdingsbumse gefunden. Dann heiraten Harry und Ginny. Und die nächsten 580 Seiten zeigt Harry ihr, was er alles mit seinem Zauberstab kann.

Isch abe gar keinen Browser

Fischer?! NuschelGrummel, guten Tag, meine Seite wird nicht angezeigt, können Sie mir helfen? (hektisches Namensabgleichen diesseits der Leitung. Neuer Mitarbeiter beim Kunden? Wer? Was? Warum?) Ähm, entschuldigung, welche Seite genau? www.meine-dömain.de (biite beachten Sie bei dieser Anonymisierung den Umlaut. Der spielt noch eine Rolle). Die wird nicht mehr angezigt. Die wurde aber angezeigt und jetzt […]

Harry Potter auch im hause jawl

Was nettes (2)

Nachtrag zu Was nettes von gestern. Wenn sich vier erwachsene Menschen aus verschiedenen Teilen Deutschlands treffen wollen, dann ist es unbedingt nötig, dafür erstens einen Samstag in den Sommerferien zu nehmen. Da ist dann – q.e.d. – nicht soviel Verkehr. Har Har. Außerdem nimmt man als Treffpunkt am besten einen Ort mitten in der Kölner […]

Was nettes

Klappt doch…

Hatte ich nicht gesagt, ich mach was nettes?

Mist. Sperrung auf unbestimmte Zeit…

Ungeordnet

Was meint Sat1 genau, wenn Sie „das weiss ja jedes Kind“ als „die neue Erfolgsshow“ ankündigen? Dass bei der ersten Folge jemand zugesehen hat? Wenn man bei BurgerKing vegetarisch essen will hat man nicht nur das Glück, dass der Coutry Burger echt lecker ist, sondern zusätzlich noch das, dass niemand das Ding isst und so […]

Success!

Mein Gott, was ein erfolgreicher Tag… Das lange immer wieder geplante Bild-Galerie-Script ist endlich mal sowohl angefangen als auch größtenteils fertig geworden. Der Rasen vorm Haus ist geschnitten. Die Jalousien, die mir seit Wochen die Sonne aus dem Zimmer hätten halten könnten, hängen endlich. Ein Nachfolger für das Kleinhirn ist bestellt. Für einen Kunden in […]

»