Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ August 2008“



Popstars-Liveblogging

Drüben ist übrigens Popstars-Liveblogging.

Spießer?

Für den Studenten der mit dem festen Job. Für den Bezirksbesamer der in der festen Beziehung. Der mit dem Golf Kombi. Die mit der praktischen Frisur. Der mit dem Schreibtischjob. Für die Swinger das treue Paar. Die mit der Lebensversicherung. Die, die noch auf Raves geht. Der, der noch Geld von den Eltern nimmt. Die, […]

Wir sind Helden

Ich verweise einfach mal mit Herzchen in den Augen auf dieses Bild und entschuldige mich danach. In ein paar Tagen gehts wieder. (Nach Diktat auf einer rosaroten Wolke in den Heldenhimmel davongeschwebt)

Wenn mich noch einmal wer fragt, was „Web 2.0“ ist …

… dann sag ich: „Web 2.0 ist mein Laptopbildschirm“

working jawl

Setzlinge stecken in der Gärtnerei Praktikant in der Werbeagentur Schrauben packen in der Fabrik Paletten packen in der Fabrik (beschlossen: nie wieder Fabrik) Regale einräumen im Supermarkt T-Shirts verkaufen im Supermarkt Hausmeister- und Jugendtreffs-Zivi in der Kirchengemeinde Druckvorlagen, Kataloge und Kuchen fahren für eine Werbeagentur (Super Job. Das doofe Internet hat ihn gekillt) Mikrofonaufsteller, Kabelzieher […]

the geek shall inherit the earth

Zwei Menschen auf einer Bank, irgendwo am Rand der Stadt, draußen am Autohof. Trinken Eiskaffee, sind einfach nur miteinander und blinzeln in die Sonne. Perfekt friedlich, fast Urlaubsstimmung. Vor ihnen ein Kind auf einem glänzenden BMX-Rad. Aufgeregt, sich schnell durchaus bewusst, dass die beiden ihn beobachten. Er hat ein Walkie Talkie und spricht, hört, drückt […]

Web 2.0 und die „echten“ Journalisten *gähn*

Also, wenn ich Journalist wäre … also, so einer bei einer ganz klassischen Print-Redaktion … also, wenn ich auf meinem Schreibtischstuhl säße und es mir da so richtig bequem eingerichtet hätte … also, wenn ich mich da auch nicht wegbewegen wollen würde und deswegen seit ein paar Jahren feste auf das Internet eindreschen würde, weil […]

Alltagserkenntnisse

Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin nur hier, um das System von innen heraus zu verwirren und zu verstören.

»