Archiv für Dezember 2008

Nochn Jahresrückblick

(30.12.2008)
2007 2006 2003 Zugenommen oder abgenommen? Erst ab, dann zu. Ich fürchte, das ist insgesamt auf ein Nullsummenspiel rausgekommen. Haare länger oder kürzer? Kürzer. Sehr. Viel. Kürzer. (Ab.) Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Nicht, dass ich wüsste. Wobei: In der letzten Zeit wurde das Autofahren nachts wieder etwas anstrengender – das ist meist ein Zeichen, dass ich […]
weiterlesen

Menschen 2008 – mein Jahresrückblick.

(27.12.2008)
Eigentlich könte man sagen, dass 2008 das Jahr war, wo ich krank war. Und das, was scheiße war. Eigentlich. Erst war da die Kieferentzündung, dann hab ich auf die OP warten müssen, habe zuviel Schmerzmittel in zu kurzer Zeit genommen. Habe mich kaum noch bewegt und bin dann lange operiert worden. In Folge des wenig-Bewegens […]
weiterlesen

Frohe Weihnachten!

(24.12.2008)
Euch allen da draußen an den Empfangsgeräten ein frohes Weihnachtsfest. Esst nicht zu viel, streitet Euch nicht, ärgert Euch nicht über die falschen Geschenke. Darum gehts nicht. Macht Euch lieber einen schönen Abend.
weiterlesen

Manches will man sich gar nicht vorstellen

(18.12.2008)
Sätze, die man dort garantiert nicht lesen möchte: Ihr System wird jetzt nach einem wichtigen Update neu gestartet „sauerstoffzufuhr.exe“ funktioniert nicht richtig und wurde beendet. Wollen Sie einen Fehlerbericht senden? Es wurde das Programm „schnelles-ausweichmanöver.exe“ gestartet. Haben Sie das Programm gestartet? Sind Sie sicher? „auftauchen.exe“ hat eine Treiberinkompatibilität mit „langsame-vorwärtsfahrt.exe“ festgestellt und kann erst nach […]
weiterlesen

Liebe Callcenter,

(13.12.2008)
… ich nehme an, ich habe bei den meisten von Euch einen dicken roten Eintrag an der Telefonnummer. Und das ist auch gut so. Aber Ihr denkt wahrscheinlich, ich sei böse und hätte prinzipiell etwas gegen Euch. Und das stimmt auch Aber das ist nicht ganz richtig. Ich habe nur etwas gegen diejenigen von Euch, […]
weiterlesen

Die Lobhudelei am Morgen

(11.12.2008)
Ich weiß gar nicht mehr, ob ich irgendwann schon einmal etwas über die Trafo-Monatsvorträge geschrieben habe – die Suche spuckte auf jeden Fall innerhalb der letzten zwei Jahre nichts aus und deswegen darf ich auch schreiben, wenn ich mich wiederhole (alte Blogger-Regel). Das Prinzip der Vorträge ist einfach: Die Düsseldorfer Agentur trafodesign lädt relativ regelmäßig […]
weiterlesen

Hier müsste etwas mit „November“ stehen.

(7.12.2008)
Diesiges nicht-Wetter um mich herum. Auf den Straßen grauer Dreck, der Himmel ein nicht seh- oder greifbares Nichts. Und in den Gesichtern der Menschen im besten Fall nur Leere. Meist aber Ärger, Trauer, Hektik oder was da sonst noch so war. Und auf einmal kommt kurz die Sonne durch. Blendet im ersten Moment mit der […]
weiterlesen