Archiv für März 2009

Synchron. Immer. Automatisch.

(30.3.2009)
Liebe Hersteller von HTC. Oder Ihr von Windows Mobile. Oder Ihr von Active Sync. Es ist mir eigentlich egal, Hautpsache der richtige fühlt sich angesprochen: Wie schwer ist es, auch die Uhrzeit in den Synchronisationsvorgang mit einzubeziehen, wenn ich meinen XDA an den Rechner hänge? Den Rechner, der schon seit Windows 98 den Trick mit […]
weiterlesen

The Good, the bad and the ugly

(28.3.2009)
Toll? Die X., die telefoniert jeden Tag mit ihren Freunden. Die hat ganz viele Freunde und ist in ganz engem Kontakt. Sozial verarmt? Der Y., der chattet jeden Tag mit seinen Freunden. Die sind jeden Tag in ganz engem Kontakt. . . . Bewundernswert? Der A., der hat über ein paar Brieffreundschaften Bekannte in der […]
weiterlesen

aha.

(28.3.2009)
77%How Addicted to Blogging Are You? Created by OnePlusYou – Free Online Dating
weiterlesen

Und wo sind die jetzt?

(27.3.2009)
Die Absprache ging in etwas wie folgt: Also, da die alten Artikel alle von Hand aus der alten Website ins neue CMS übernommen werden müssen schlage ich vor: Wir fügen erstmal die Jahre 2009 bis zurück nach 2007 ein, dann gehen wir schon mal online. Vorteil: Wir sind endlich wieder aktuell und können dann die […]
weiterlesen

neue Dimensionen

(21.3.2009)
Es ist auch für mich selbst erschreckend, welche Dimensionen meine Verachtung für die selbsternannten Qualitätsmedien in ihrer Doppelmoral erreicht hat.
weiterlesen

Per Anhalter durchs Mitmachweb

(19.3.2009)
Wo ist eigentlich meine Kinderstube? (Ja, auf dem Dorf, schön, Ihr habt gut aufgepasst, aber das war metaphorisch gemeint) Der Schockwellenreiter hatte letztens doch eine Buchverlosung gemacht – und ich hab tatsächlich gewonnen. Allerschärfsten Dank!
weiterlesen

Systemkritik?

(15.3.2009)
Nachdem ich geschrieben hatte, dass dieser Amoklauf und seine Folgen in Presse, Öffentlichkeit und aktionistischem Gesetzgebungswille irgendwie eher an mir vorbei gegangen sind begann es dann doch zu rumoren. Auslöser war unter anderem eine kleine Unterhaltung mit dem Berliner Blognachbarn bei twitter, während der der folgende schöne Satz fiel: Davon war ich eigentlich schon ausgegangen […]
weiterlesen

ich bieg mir meine Welt zurecht, bieg mir meine kleine Welt zurecht…

(13.3.2009)
(Na, wer hat das gesungen?) Meine Welt ist gerade einigermaßen klein. Zu aktuellen Ereignissen bleibt wenig zu sagen, und die wenigen klugen Beiträge, die gerade gehen, die haben andere schon trefflich gemacht. Und so gestehe ich: In meiner Welt erfreue ich mich gerade zum Beispiel daran, dass es Scheinwerfer gibt, die sich in die Kurve […]
weiterlesen