Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Februar 2010 (Seite 3) (Seite 3)



Warum noch selber am Rad drehen?

Äh, pardon, am Würfel drehen. Bei Nerdcore gesehen.

Aha?

Fledermausmännchen haben entweder ein großes Hirn oder große Hoden. Beides zusammen geht nicht.

Zensursula war ja noch harmlos.

Bitte geht doch mal weiter und lest hier, da oder dort nach. Zu absurd schienen die Pläne von einer Sendezeitbegrenzung im Internet oder die Idee, Blogger pauschal in die Haftung für Inhalte Dritter zu nehmen. Wer immer noch glaubt, dass es schon nicht so schlimm werden wird, sollte sich genau jetzt den “3. Bericht” (PDF) […]

Thanks Pheebs

Treue Leserinnen werden es wissen: Ich guck ja ganz gerne „Friends“. Eine meiner Lieblings-Geschichten ist die als Phoebe beginnt, mit Ross über die Evolution zu diskutieren. Ross, der ja als Paläontologe arbeitet kann es nicht fassen, dass sie vor ihm steht und die Bedeutung der von ihm so geliebten Knochenfundstücke anzweifelt und ihm schließlich sogar […]

Jam Session

Ich weiß, der Blogger an sich guckt ja nur Unterschichtenfernsehen, um sich dann im Blog oder live gemeinsam bei twitter darüber aufzuregen. Das ist natürlich super-cool und total sophisticated, aber gelegentlich gibts da doch mehr. Ich habe ja gerade das Glück im Unglück, dass mich der verdorbene Magen zwar geweckt hat (was nicht so schön […]

Am 2010-02-14 getwittert

@Luca serverumzug, blogbasteleien und so. alles wird besser :) #feedverwirrung in reply to Luca # blogbasteleien. später mal ins ruhrgebiet rutschen. # Ins jawl gebloggt: Hello world!: Ich verbrenn’ meinen Server schnupf die Asche wie Koks. Ich erschlag meine Katze,… http://bit.ly/9FEHnC # Ins jawl gebloggt: Nanu?: Don’t panic. Der Rest vom jawl ist nicht weg. […]

Bitte. gehen Sie weiter.

Ich weiß, ich bin der letzte, aber egal: Einen deutschen Bogen spannen – Kleine Anekdoten aus öffentlichen Diskursen

Hello world!

Ich verbrenn‘ meinen Server schnupf die Asche wie Koks. Ich erschlag meine Katze, vergrab sie im Hof. Ich jag mein Büro hoch, alles was ich hab lass ich los. Mein altes Blog schmeckt wie’n labbriger Toast. Bau mir ein Pracht-Theme, jawl kocht nur noch feinstes Fleisch. Das ist das Update, jawls Weblog Drei Punkt Eins. […]

»