Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Juni 2010“



Hey, alles glänzt, so schön neu

Na? Gemerkt? Nein? Ok, ich sag’s: Auch hier ist das Update auf WordPress 3.0 problemlos verlaufen. Backup gemacht (mich dabei über das schnelle Internet gefreut), PlugIns deaktiviert, das automatische Update angestossen, die PlugIns wieder aktiviert, fertig. Mal gucken, wann ich mich ans Mendener Magazin mit seinem Super-Duper-Theme und seinen 30 PlugIns traue …

Soundtrack meines Lebens: Young turks

Beim Lesen beim Bosch etwas entdeckt und für gut und nachahmenswert befunden. In loser Folge stelle ich hier Stücke vor, an die ich mich erinnere und/oder mit denen ich besondere Situationen verbinde. Folge 3 von … Etwas später bekam auch die Verwandschaft mit, dass ich mich für Musik interessierte und so bekam ich zu einem […]

Gross, sehr gross, unheimlich gross, wahnwitzig gross, …

Gerade im Outlook das erste mal auf »nach Größe sortieren« geklickt. Sehr gelacht. Und spontan an einen Filmklassiker gedacht. Und noch mehr gelacht.

Sei doch mal etwas motivierter!

Beim Sixtus gefunden und 11 Minuten gebannt davor gesessen: Ich geh dann jetzt mal die Welt retten. Das wollte ich schon immer …

Farben

Weiß. Blau. Grün. Und rot. Und kein Photoshop.

Mein Lieblingsmoment zur WM heute

Mein Lieblingsmoment zur WM heute war, als der eine Radiomoderator den Sportkollegen fragte, ob Ghana denn in Südafrika nicht Heimvorteil hätte. Seien doch schließlich auch Afrikaner. Zum Glück konterte der das mit der Frage, ob Griechenland 2006 dann bei der WM in Deutschland auch Heimvorteil gehabt hätte. So wegen »auch Europäer«. Ich bleibe bei meiner […]

Das Leben. So zur Zeit.

Da war mal ein Blogger aus Menden der war heute mehr so auf Zen, denn der Kalender spricht ans Meer fährst Du nicht musst Dich Deiner Arbeit zuwenden. (enstanden in einer dann doch einigermaßen überschaubar gebliebenen Limerick-Schlacht bei isabo)

Soundtrack meines Lebens: Moonlight shadow

Beim Lesen beim Bosch etwas entdeckt und für gut und nachahmenswert befunden. In loser Folge stelle ich hier Stücke vor, an die ich mich erinnere und/oder mit denen ich besondere Situationen verbinde. Folge 2 von … Nachdem (Pop)Musik für mich wichtiger geworden war entdeckte ich so nach und nach die Musiksendungen im Radio – die […]

»