Archiv für August 2013

Lokaljournalismus lebt

(13.8.2013)
… wie man sehr schön an diesem beliebigen Auschnitt aus meinem FeedReader sehen kann. Sie sehen: Die letzten drei Tage in Menden. 4 x Stadtteilfest mit Mopsrennen, Handtaschen- und Gummistiefelweitwurf 3 x Schützenfest 2 x Kultur 1 x Randale! 1 x Fressfest in der Innenstadt 1 x christliche Flüchtlinge sind uns willkommen 1 x Gerichtsreport […]
weiterlesen

Ich mach jetzt auch mal so einen Wochenrückblick. (XII)

(6.8.2013)
Liebes Tagebuch, es ist Dienstagmorgen, fünf nach halb drei, das Drecksgewitter hat mich geweckt, der Ventilator hält mich wach – wann, wenn nicht jetzt sollte ich mein Auge wohlwollend über die letzte Woche schweifen lassen? Gehört: Tina Dico mal wieder mehr. Aus Gründen, die sehr schön waren und zu denen ich später noch komme. Und […]
weiterlesen

Pferdemädchen

(2.8.2013)
Angestoßen von Annes Blogparade Die ein oder andere Leserin mag wissen: Ich bin ja auf dem Dorf aufgewachsen. Meine Eltern hatten dieses Dorf ausgewählt, weil es malerisch war (vermute ich), vielleicht waren auch die Grundstückspreise günstig, was weiß ich. Das Dorf war bewohnt von ca 300 Einwohnern, dreimal so vielen KühenSchweinenSchafenHühnern und circa 30 Ponys. […]
weiterlesen