Archiv für Juni 2014

ÖPNV außerhalb der Großstadt

(29.6.2014)
Drüben bei Frau Dingens einen Artikel zu eigentlich etwas vollkommen anderem gelesen, dabei aber auf diesen Absatz gestossen Wer in der Stadt lebt und Ubahnstationen in Laufweite hat, vergisst schnell, wie es ist, auf dem Land zu leben, wo der Bus abends nur noch zwei Mal pro Stunde fährt. Und sehr gelacht. Mal im Ernst, […]
weiterlesen

Twitter-♥ im Juni 2014

(27.6.2014)
Mich spontan für Gurkenquark statt Nutella auf Toast entschieden. Dieser Tag wird enorm dynamisch, ich spüre es. — wortschnittchen (@wortschnittchen) 30. Mai 2014 Morgens an etwas gedacht, das erst nachmittags dran ist. Als nächstes mach ich mich an die Relativitätstheorie. — Madame de Larenzow (@Larenzow) 30. Mai 2014 Ich glaube, ich muss mal meinen Schlumperrock […]
weiterlesen

ThrowBack-Wednesday in Aachen

(25.6.2014)
Instagram-Kumpels haben es heute mitbekommen; ich habe meinen dritten Urlaubstag damit verbracht, sehr spontan nach Aachen zu fahren und dort erstens ein bisschen herumzulaufen und zweitens meine alte Zivi-Heimat mal zu besuchen. Ich bin oben auf den Berg gefahren von dem aus man so einen hübschen Blick über die Stadt hat … … weil da […]
weiterlesen

Inklusion

(2.6.2014)
Ok, es war ein Fehler, letztens sonntags abends „#jauch” zu schauen. Denn nun brodelt es in mir und wenn es in mir brodelt, dann muss ich bloggen und dann müsst Ihr da wieder durch. Achtung, das wird lang. Erstmal die Basics, Ihr kennt das, ich geh die Dinge gerne gründlich an. Wir haben in Deutschland […]
weiterlesen