Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv „ Januar 2015“



Twitter-♥ im Januar 2015.

Anne sammelt wieder alle Twitter-♥

klar kann man seine bücher einfach nur nach farben sortieren. aber wir nehmen den rgb-farbraum. — m. (@ohaimareiki) 30. Dezember 2014 Ihr tragt Eure Pullis die ganze Zeit falsch rum.. pic.twitter.com/WfX7RSAdXV — Barbara S. (@PloedeQ) 31. Dezember 2014 Das Leben hie und da mit Diminutivchen schmücken. — Hilli Knixibix (@HilliKnixibix) 2. Januar 2015 Die Autokorrektur […]

Flatwounds, Baby!

[*.txt] – Gratwanderung

Was ist denn bitte *.txt? Ganz einfach: *.txt ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner, an dem ich teilnehme.
Mehr dazu bei Dominik. Alle meine Artikel finest Du hier.

Mit zehn lief ich mit meinen Eltern durch eine Klamm im Allgäu. Ich fand das spannend und turnte lustig am Geländer herum. Meine vorsichtigen Eltern verstand ich nicht; später erfuhr ich, wie gefährlich die Strecke von den Einheimischen eingestuft wurde. Mit sechzehn besuchte ich einen Freund und wir machten eine Radtour im nahen Steinbruch. An […]

Filmtipp? Filmtipp.

Jahres-Charts 2014

Wie gute Traditionen es erfordern habe ich mich auch dieses Jahr auf den Weg zu last.fm gemacht und habe dort die Jahrescharts aufgerufen. Ich habe doppelte Interpreten rausgeworfen, all die Musik, die ich nicht gehört, sondern zum Play-along-Bass-Spielen genutzt habe ebenfalls großzügig übersehen und den Rest für Euch hier aufgeschrieben und in eine schicke Spotify-Playlist […]

Eine kleine Geschichte über EU-Normen, Globalisierung und unzufriedene Bürger in einem zufriedenen Land

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit in einer kleinen Stadt nicht allzuweit entfernt, dass es dort auch eine Schule gab. An der Schule arbeiteten Lehrerinnen und Lehrer, ein Hausmeister und ein paar Putzfrauen. Sie arbeiteten fleißig und froh, denn sie alle liebten ihre Schule und ihre Kinder und sie wollten eine schöne Schule […]

»