Archiv für April 2016

Hallo Lieblingsmensch – kein riesen Kompliment

(22.4.2016)
Der schlimmste Moment an dem Liedchen „Hallo Lieblingsmensch“ ist der Kiekser in der Stimme bei „… kann ich verrückt sein …“ Ich sehe es quasi vor mir, wie der Produzent sich den Schnäutzer streicht und sagt „… ja da war schon viel schönes … – aber kannst Du bei »verrückt« vielleicht auch irgendwas crazy machen?“ […]
weiterlesen

I live by the river! (Katzenjammer – The Gearbox Sessions)

(14.4.2016)
Ich habe schon mal erzählt, wie ich Katzenjammer kennen lernte: Sehr zufällig, als wir eigentlich bei Zaz waren. (Zaz? Wer war nochmal Zaz? Entschuldigung.) Ich habe die vier danach sehr aufmerksam und voller Liebe beobachtet und wann immer möglich live gesehen, denn nahezu nichts geht so sehr ab, wie ein Katzenjammer-Konzert. Und die nebenbei solo […]
weiterlesen

Antigone 2015 – Die Fotos

(14.4.2016)
Ihr erinnert Euch vielleicht, dass im Herbst das kleine 365-Tage-Projekt etwas ins Stocken geriet, ich aber trotzdem recht zufrieden davon berichtete, dass ich dauernd in einem kleinen Theater säße und dort Fotos machen dürfe? Wie es immer so ist, dauern manche Dinge etwas länger, aber jetzt kann ich endlich die Bilder zeigen, die damals entstanden […]
weiterlesen

Über das Lernen.

(13.4.2016)
Also: Erstmal über mein Lernen. Das hier ist ja eines von diesen OldSchool-Blogs, da darf ich mit anekdotischer Evidenz kommen. Und auch mit Fachausdrücken direkt im ersten Satz. Beginnen wir mit einem Geständnis: Ich kann nicht lernen. In der Grundschule flog mir alles zu und ich war Klassenbester und deswegen habe ich nie gelernt, zu […]
weiterlesen

Miles ahead

(11.4.2016)
Meine Vorliebe für die Musik von Miles Davis war hier ja über die Jahre schon das ein oder andere Mal Thema. Für alle die, die gerne mal einsteigen würden, vor der schieren Größe des Gesamtwerks aber bisher scheiterten, gibt es jetzt praktischerweise einen Kinofilm. Schaut selbst:
weiterlesen

Wenn die die Klassenfahrt sind, bin ich die Jugendherberge. Oder so.

(9.4.2016)
Einfach ist es, darüber zu erzählen, dass gestern Pia, serotonic und Johannes hier waren. Sie nannten es Klassenfahrt und schickten eine Threema (ja, ich nutze das noch) als sie im Rheinland losfuhren, sie schickten Nachrichten bei jedem Autobahnwechsel und ich schnibbelte vorfreudig derweil Gurken und Paprika, rührte Dips und Rührei. Und als sie hier waren […]
weiterlesen

WMDEDGT April 2016

(5.4.2016)
Sieben Uhr sieben Ich wache auf. Also: Ich wache zum zigsten Male auf, den Dank eines Familienmitglieds, der gerne hin und wieder den 5.April dazu nutzt, per Brief seinen Hass über mir auszuschütten hab ich aus Angst miserabel geschlafen. Danke auch dafür. Ich wache aber auch endgültig auf und stehe auf. Es knackt im Rücken, […]
weiterlesen

Twitter-♥ im März 2016

(2.4.2016)
Wie immer mit „was zum Lachen“, „was zum Nachdenken“, was Klugem und erschreckend vielen Bildchen. Dieses Web wird doch noch ein Multimedia-Medium. Skandal! BILD jahrelang für Zeitung gehalten. — ellebil (@ellebil) 3. März 2016 Wollte die qm Zahl meiner eigenen Wohnung googeln, statt im Ordner nachzuschauen. Soweit ist es schon. — Peter Schneider (@peternoster) 4. […]
weiterlesen