Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Über das jawl

der erste Artikel im jawl

… so fing das alles am 6.4.2001 an. Und am 4.1.2018 hörte es auf.

jawl?
jawl spricht sich [dschoa:l] und bedeutet „just another weblog“. Es war also ein Blog und fast 17 Jahre aktiv. Jetzt ist es das Archiv dieses Blogs.

„jawl“ ist inzwischen irgendwie auch mein Nickname – Twitter ist schuld. Das ist aber ok für mich, Du darfst auch mich „jawl“ nennen wenn wir uns mal treffen sollten – ich höre inzwischen auf den Namen.

Sonst noch was?
jawl ist außerdem lustigerweise der Name eines Wüstenplateaus und – was ich ganz prima finde – ein südafrikanisches Wort für eine gute Zeit.
Damit kann ich doch ganz gut leben.

Die Geschichte des jawl in zehn Sätzen
2001 begann ich mit handgecodetem HTML ein Blog zu führen. Man kann das hier noch sehen. Da es zu dem Zeitpunkt bereits (wild geschätzte) 35 Blogs in Deutschland gab, war ich der festen Meinung, der allerletzte zu sein, der auf diesen Zug aufsprang – so entstand der etwas selbst-ironische Name des Blogs. Nun denn, die Zeit hat gezeigt, dass ich mich wohl geirrt habe und noch Platz für ein paar Blogs mehr war.
Blogs haben sich in diesen 17 Jahren geändert, der Umgang im Netz hat sich in diesen 17 Jahren geändert und mein Blog wollte nicht mehr so gut dazu passen. So beschloss ich Anfang 2018, alles dicht zu machen. Und machte alles komplett dicht.
Liebe Menschen, die ich teilweise noch nie traf, aber die ich schon seit fast so vielen Jahren kenne, wie ich hier schrieb überzeugten mich, doch wenigstens das Archiv online zu lassen.
Das Schreiben habe ich dann auf den Newsletter verlegt. Und gelegentlich auf ein paar Worte im Foto-Blog.

Du magst, was Du hier liest und möchtest Dich bedanken? Auf meiner Wishlist finden sich Präsente im Wert zwischen 5,- und 5000,- Euro, über die ich mich sehr freuen würde.

»