Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Altlasten

Gestern von einer Bekannten erzählt bekommen: Ihr neuer Nachbar streitet sich mit ihnen um ein Stückchen Grundstück. Die irgendwann angebrachte Dämmung und der neue Putz ragen nämlich in sein Grundstück hinein.

Absurd. Völlig absurd.

Ach ja: Er tut das bereits seit längerer Zeit mit jedem neuen Besitzer des Hause, wissen die umliegenden Nachbarn zu berichten.
Also, schon seit wirklich langer Zeit.

Der Wert des überbauten Stückchens Grundstück musste erst genau umgerechnet werden – er war mit 50 Reichsmark beziffert.

4 Antworten zu “Altlasten”

  1. Chikatze sagt:

    es lebe deutschlands spießertum!!!

  2. Thomas sagt:

    Und so ein „Scheiß“ (entschuldigung) beschäftigt dann deutsche Gerichte und frisst ein vielfaches des Streitwertes an Steuergeldern auf. Und wir wundern uns noch, warum Gerichtsverfahren so lange dauern, wenn Richter mit solchen Nichtigkeiten blokiert werden. *dicker Hals*

  3. Dentaku sagt:

    Wieviel sind denn 50RM heutzutage so? Kann man das Verfahren nicht wegen zu geringen Streitwerts einstellen? Ist das nicht bald mal endgültig verjährt?

    Kopfschüttelnd…

  4. Christian sagt:

    Wenig. Ganz, ganz wenig. Aber sich streiten will, der fängt ja auch immer wieder an. Wahrscheinlich haben schon alle vor meiner Bekannten das so durchgekaut – und er fängt einfach bei jedem neuen Besitzer wieder an :(

»