Apropos iPhone: Handysuche. Hilfe gesucht.

Aus der Kategorie »just links«

Wir kamen ja überhaupt darauf, weil ich ein neues Räppelchen suche. Bis jetzt laufe ich noch mit meinem alten Palm und einem Handy herum. Beziehungsweise nicht, weil ich gerne auch mal noch eine Tasche frei habe. Also bleibt der Palm zu Hause. Er ist aber auch alt und hat lange seinen Dienst gut getan.

Sprich: ich suche ein Handy mit:

  • Must have:
    – Telefon :)
    – vernünftiger Organizer
    – vernünftige eMail-Funktion für mehrere POP3-Postfächer
    – einigermaßen vernünftiger Browser
    – WLAN
  • Nice to have:
    – Platz für ein paar MP3s und die Möglichkeit die zu hören
    – Die Möglichkeit, unterwegs mal was zu bearbeiten
    – GPS
    – Edge
    – Quadband
    – UMTS
  • Weitere Voraussetzungen:
    Ich schreibe fließend Graffiti und liebe Geräte mit großen Touchscreens.
    Ich habe kein Outlook und will auch keins haben. Ich benutze Thunderbird (das soll auch so bleiben) und im Moment den Palm Desktop, der ist aber kein Must. Wenn das Ding vernünftig bedienbar ist, ist die Synchronisation mit dem PC aber fast zweitrangig habe ich gemerkt. Dann sind meine Termine eben auf dem Räppelchen.
    Ich bin bei T-Dingsbums und will da auch bleiben. Und für die Hemdtasche am Wochenende habe ich eh eine Zweitkarte und auch noch ein paar Handys, die ich im Zweifelsfall damit bestücken kann.
    Ich brauche selten GPS, fände es trotzdem schön, wenn ich nicht für jede Route bezahlen müsste

Im Moment liebäugele ich mit dem MDA Compact III beziehungsweise mit dem MDA Vario II. Je nachdem, ob mir gerade jemand sagt, ich bräuchte auf jeden Fall eine Tastatur (das sagen fast alle) oder ich käme ohne aus (unpopuläre Meinung). Und je nachdem, ob ich bereit bin, den Preisunterschied zu bezahlen.

Vorschläge, Nummer eins?


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

7 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 03.07.2007 um 1:24 Uhr wusste Matthias:

Die Wahl zum MDA kann ich eigentlich nur unterstützen, da er Dein ‚must- und nice to have‘ ja sehr gut abdeckt. Da Du ja mit dem Gerät liebäugelst, zeigt mir, dass Du Dich mit den Maßen recht gut anfreunden kannst, anderen wäre das bestimmt zu groß.

Einen Blick könntest Du auch auf das Nokia N95 werfen, mein Fall wäre das allerdings nicht (darüber liest man recht kontroverse Meinungen), des Designs und der Haptik wegen, ist mir einfach zu glatt.
Interessanter wären da m.E. das Nokia E61i (ohne GPS), oder das Nokia E90 (mit GPS), wobei die Maße dieses Communicators sicherlich Geschmacksache sind.

Wenn Du auf ein größeres Display verzichten kannst, also eher ein normaleres Handy möchtest, wäre da noch der Slider Nokia E65, die Haptik ist da aber unter aller S.., weswegen ich es mir nicht holen würde.

Und Du müsstest beim Testen im Laden entscheiden, ob Dir die Reaktionszeiten von Symbian OS zusagen.

Als Rundum-Handy finde ich persönlich das SonyEricsson K800i immer noch eine sehr gute Wahl, das K810i ist Geschmacksache und bietet kaum Neues.

Und wenn ich schon ’normalere‘ Handys erwähne,… dann könntest Du auch einmal einen Blick auf das MotoKRZR K3 riskieren. Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde, aber das Gerät ist wirklich ein solider Wurf (aber ohne GSM850 und WLAN), schlank, gute Haptik, top verarbeitet und fühlt sich so hochwertig an, wie man sich das von den meisten anderen Handys gerne wünschen möchte. Lt. ‚connect‘ wirklich gute Empfangwerte, und das kombiniert mit super niedrigem Strahlungswert.


Am 03.07.2007 um 7:01 Uhr schriebEbola:

Schau‘ dir mal das ASUS Pegasus (P526) an.


Am 03.07.2007 um 8:16 Uhr sprach Ghettomaster:

Meine mpfehlung als ehemaliger Treo Besitzer ist wohl eindeutig, entweder den Treo 680 oder, je nch Verfügbarkeit, den 700p. Nie und nimmer würde mir Windows Mobile in die Tasche kommen, mir reichts schon wenn ich mir das Elend im Bekanntenkreis anschauen darf. ;)


Am 03.07.2007 um 8:45 Uhr kommentierte Christian:

Kinder, Kinder, Ihr sollt mich nicht noch weiter verwirren …
Ja. Danke erstmal. Ich schau mich mal weiter um.
Seit gestern Abend denke ich sogar über einen Wechsel zu O2 nach, um an das XDA zu kommen….


Am 03.07.2007 um 14:19 Uhr kommentierte Christian:

Ich vermute, ich habe eine Lösung. Stay tuned.
Und danke für die Vorschläge und Ideen bis hierhin.


Am 03.07.2007 um 15:01 Uhr wusste Matthias:

Ich hatte die Tage einmal einen XDA Terra in der Hand, fühlt von der Verarbeitung her klasse an, hat aber kein UMTS und HSCSD…

… aber Du hast Recht, nur keine Eile ;-)


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.


Auch anderswo wird darüber gesprochen …

[...] Ich habe dann übrigens heute - nach langer Suche - das neue Handy bestellt. Eigentlich hatte ich ja beschlossen, dass es das iPhone sein sollte, aber da waren die Rahmenbedingungen indiskutabel. Es ist dann jetzt das XDA Orbit geworden - nach diversen Tests aller möglichen vergleichbaren Geräte habe ich - trotz gegenteiligem Rat - beschlossen, dass ich wirklich noch fliessend Graffiti schreibe und keine Tastatur brauche. Dafür hat das XDA - im Gegensatz zum T-Mobile-Bruder MDA Compact - Software von TomTom installiert und ist somit nicht auf einen kostenpfliuchtigen Dienst angewiesen. [...]