Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Computer Dummheiten

kann man hier finden.
Manchmal weiss ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
Nachtrag.
Jetzt habe ich eine Vertelstunde auf der Seite gelesen und bin mir sicher: weinen wäre richtig.

Warum um Himmels willen muß ein Mensch, der einfach nur ein paar Briefe schreiben will und davon gehört hat, dass das Internet DIE Sache ist wissen, ob er jetzt Office 97, 2000 oder XP auf einem Pentium oder Athlon mit Windows 98, 98SE, ME, 2000, NT oder XP will und hat?
Interessiert irgend jemanden von Euch (und alle D&W – Katalog-Leser schweigen jetzt, weil sie nicht repräsentativ sind), wo die Nockenwelle seines Autos liegt?
Gut, PS-Zahlen kriegen wir meist noch hin, aber was ist mit Tankinhalt, Hubraum, Zündfolge, Zylinderanordnung, Felgengröße, der Umrechnung von KW in PS, Größe des Wischwasertanks, zulässiger Ölmenge, Laufleistung der Vorderreifen?

Wer meint, ich übertreibe?
OK.
Ich sitze hier an einem 1,1 GHz Athlon mit 256 MB Second-Level Cache, 512 MB Infinion RAM, 300 W Netzteil, Creative Soundblaster Soundkarte, 3D-Prophet 400 XT – Grafikkarte mit 16 MB RAM, einem alten 32-Fach CD-Rom und einem externen HP 2/4/4-fach CD-R / RW – Brenner, einem alten 15″ Sony Trniton Mutiscan, einer Logitec Scrollmaus und einer billigen Keysonic Tastatur mit 3 Zusatzfunktionstasten für die erweiterten ACPI-Funktionen.
Soll ich erst mit der Software anfangen?

Das war jetzt eine ganze Menge Technik-Scheiss, der noch gar nichts davon aussagt, ob ich auch nur fähig bin, mit dem ganzen Kram irgend etwas anzufangen.

Kommentare sind geschlossen.

»