Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Eine Viertelstunde Ruhm

Frank Fussbroich hat mit Kaffee gedealt und ist verurteil worden lese ich heute morgen in der Zeitung.
Seit er 10 Jahre alt ist, lebt er mit regelmäßigem Besuch des WDR.
Als vor ein paar Jahren (ist es schon so lange her?) die ersten Big Brother – Folgen tägliche Langeweile zeigten, lehnte sich der WDR zurück und verwies auf die einzige echte Doku-Soap, die er ja schon seit Jahren produzierte.

– Cut –

Um die BigBrother – „Stars“ haben sich viele Sorgen gemacht.
Kein Grund.
Die einzig Überlebenden sind Alida und Walter, alle anderen sind wieder in der Versenkung verschwunden.
Ob und wie sie dort ihre Wunden lecken, bleibt unbekannt.
Frank F. hingegen lebt seit 20 Jahren mit der Kamera, mit der Öffentlichkeit und mit einem Star / Nicht-Star – Status.
Kann seit 20 Jahren darauf bauen, dass er im Laden nebenan besser oder schlechter bedient wird. Kann aber auch sicher sein, dass er, wenn er mal schlechter behandelt wird und damit nicht klar kommt, am nächsten Tag in der Zeitung steht.
Und wenn er anderen Unsinn macht auch.

– Cut –

In the Future, everyone will be famous for 15 minutes. (Andy Warhol, 1968)

Kommentare sind geschlossen.

»