Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Telekolleg – Politik

In der heutigen Lektion haben wir also gelernt:

  • dass es der Definition von Duell widerspricht, wenn die Duellanten nebeneinander, abwechselnd und zeitlich gemassregelt ohne die Möglichkeit der Reaktion aufeinander agieren
  • dass derart starre Regeln das „Schummeln“ in Form von auswenig gelernten Statements fördert
  • dass trotz der genannten Nachteile das Fernsehvolk zuschaute.
    Es gab ja auch hinterher auch tolle Analysen mit bunten Diagrammen.

Wir lernen also weiterhin:

  • Fernsehen und vor allem Show wird immer wichtiger.
    Inhaltliche Auseinandersetzungen der einzelnen Parteien, die man mit ein bisschen Interesse schon seit Wochen und Monaten hätte mitbekommen können werden der inszenierten Selbstdarstellung der beiden Kanzlerkandidaten geopfert.

Werden auf den Wahlzetteln eigentlich die Namen der Kanzlerkandidaten explizit genannt oder muss man dem dumpfen Volk vor dem 22. noch schnell erklären:

  • „Weisse Haare, ‚ähm‘, lange Sätze: CDU/CSU;
  • Schwarze (…) Haare, kein ähm, verständlich: SPD;
  • Gelbes Auto: entweder die Post oder (seltener) FDP;

??

Kommentare sind geschlossen.

»