Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Wieder da II

So langsam sortiert sich alles wieder – die Wäscheberge schwinden, ich fange an, die Bilder zu sichten, zu sortieren und zusammenzubauen (es kommen noch mehr Panoramen) und auch sonst kehrt everyday people ein.
Schade.
Auch hier wird es weitergehen.
Zuerst mit einer Erklärung:

Ich hatte ja etwas nebulös angedeutet, dass ich weg sein würde – hauptsächlich nachdem ich in anderen Blogs von Einbrüchen gehört hatte.
So etwas klappt nur einmal, ist schon klar.

Für die Herren Einbrecher also hier die jetzt die Verhaltensmassregeln für die Zukunft:

– Wenn ich nebulöses andeute, bin ich selbstverständlich da. Dann arbeite ich viel.
– Wenn ich andeute, dass ich viel arbeite bin ich weg. Vielleicht. Oder ich arbeite viel.
– Wenn ich sage, dass ich weg bin, stehe ich mit einem Baseballschläger hinter der Tür und warte genau auf Dich.
– Wenn ich viel arbeite steht der Baseballschläger neben mir. Glaube mir, der Weg zur Tür ist nicht weit, ich krieg Dich.
– Wenn ich das nächste mal weg bin, habe ich das Laptop dabei und tue so, als wäre ich hier.
– Wenn ich viel arbeite, habe ich schlechte laune und würde die sehr gerne mit einem baseballschläger an jemand auslassen.

Alles klar? Prima.

Kommentare sind geschlossen.

»