Der Rückblick

Aus der Kategorie »just people«

Die anderen haben hier geantwortet, meine Antworten hier.

  1. Was war dein Top Kinofilm 2002?

    Kino.
    Hm.
    Ich denke das die Bourne Identität (schreibt man das so?) mich am meisten beeindruckt hat.
    Beide Hauptdarsteller waren absolut klasse, die Story war gut, … ja, ich denke der Film war es.

  2. Was war dein Top Musikstück/deine Top CD 2002?

    Da habe ich doch spontan noch einmal meine Amazon – Bestellungen durchgeschaut und nachgedacht.
    Peter Gabriels „Up“ könnte es noch werden, aber die habe ich noch nicht oft genug gehört – und ich weiss, dass Gabriels Platten bei mehrmaligem Hören wachsen.

    Til Brönners „Blue Eyed Soul“ ist grossartig, die ist auf jeden Fall an der Spitze mit dabei.

    Und ich habe dieses Jahr die Werksausgabe vom United Jazz+Rock Ensemble gekauft – aber das sind alles alte Platten, das zählt wahrscheinlich nicht?

  3. Welches Weblog war dein persönliches Lieblingsweblog 2002? (Nur Mut *g*)

    Nö, hat nix mit Mut zu tun, der kenner schweigt und genießt.

  4. Was hätte uns im Jahr 2002 erspart bleiben können?

    Der ach so lustige Steuersong.
    Ich kann mich nur darüber aufregen, dass das erste, was meine 8-jährige Nichte jetzt von der Demokratie gelernt hat ist, dass unser kanzler uns für Spass alle abziehen kann und wir ihn nicht mehr loswerden – denn das „ist ja das geile an der Demokratie“
    Erinnert sich noch jemand, dass für einen Grossteil der Deutschen noch vor nicht all zu vielen Jahren Demokratie etwas wirklich geiles war?

  5. Was hat dir 2002 am Besten gefellan?

    Der 19.7.
    Da habe ich geheiratet.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.