Liebe Virgin Records,

Aus der Kategorie »just people«

… vielen Dank für die letzte halbe Stunde.
Vielen Dank auch für die schöne Massive Attack-CD, die ich gestern mit viel Freude gehört habe.
Als ich sie allerdings heute Morgen zur Arbeit mitnahm und in meinen PC steckte (um sie zu hören(!), einen bösen Brenner habe ich hier nicht) passierte folgendes:
Mein CD-Player fror ein.
Der Rest meines PCs arbeitete deutlich langsamer.
Ich startete neu.
Windows kam bis zum Desktop, baute aber die Icons nicht auf.
Auch nicht nach zwei, drei Versuchen, auch nicht im abgesicherten Modus.
Die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration brachte auch keine Verbesserung.
Als ich gerade meine Win 2K-CD einlegen wollte kam mir der Schimmer einer Idee, dass Win evtl. die CD nicht lesen können könnte und hab es noch einmal ohne CD versucht.
Abgesehen davon, dass die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration noch keine Treiber für meine Matrox DoubleHead-Karte kannte und ich mich kurz an 16 Farben und 307200 statt 1310720 Pixeln erfreuen durfte ging dann alles wieder.
Um 9 Uhr hätte ich einen Termin gehabt – ich hätte mich ganz gerne vorbereitet.
Bezahlen Sie mir den Ausfall?
Oder bin ich selbst schuld, dass ich Ihrem tollen Kopierschutzverfahren geglaubt habe? Wo doch auf der CD extra steht, dass sie in PC-Laufwerken läuft?

Hallo?
Ich habe mir diese CD gekauft.
Nicht gesaugt.
Es ist die 7. CD dieses Jahr.
Ich bin nicht schuld an Eurem vermeintlichen Niedergang.
Also was soll das?


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.