Berühmte Freitags-Fragen

Aus der Kategorie »just people«

Heute deutlich zu spät und im Original weil Fiene irgendwie immer noch renoviert.

  1. Who is your favorite celebrity?

    Was heisst denn hier „Lieblings…“?
    Lieblins-angucken Posh Spice, auch bekannt als Victoria Beckham.
    Aber auch Jennifer Aniston – da fällt mir ein, ich wollte die Wallpaper-Section ja noch wieder online bringen.

    Mein Lieblingskünstler überhaupt ist und bleibt Miles.

  2. Who is your least favorite?

    Ach Gottchen.
    Bei Brigitte Mira muss ich ja immer wegschalten.
    Aber sonst…

  3. Have you ever met or seen any celebrities in real life?

    Ich hab eine Zeitlang Tür an Tür mit den Armen Rittern geprobt und gearbeitet, aus denen dann Eins Zwo und Majubiese hervorgingen.
    Außerdem haben in dem Tonstudio Provinz Aroma ihre Demos aufgenommen – das bekannteste Provinz Arom ist dann wohl Nico Suave geworden.

    Und dann habe ich über die Jungs auch ein-, zweimal Fettes Brot getroffen.

    Und in Köln gekegentlich den ein oder anderen Lindensträßler – „sag nicht immer Hase, Mama“.

  4. Would you want to be famous? Why or why not?

    Ich glaub nicht.
    Klar träumt man beim Musikmachen immer davon, aber ich habe zweimal mitbekommen, wie Freunde von mir ganz dicht dran waren am großen Ruhm und dann fallengelassen wurden wie die berühmte heiße Kartoffel, weil irgendetwas dazwischenkam

    Und wenn ich jetzt so ins Fersehen gucke ist das Business immr härter geworden – und ohne Business gehts eh nicht.

    Hier in Menden hab ich es mit ein bisschen lokalpolitischen Aktinismus immerhin soweit gebracht, dass ich zum Stadtempfang kommen und auf der Strasse beschimpft werden darf.
    Das ist doch auch schon was – mir reicht das jedenfalls.

  5. If you had to trade places with a celebrity for a day, who would you choose and why?

    Wer ist gerade mit Meg Ryan verbandelt?
    Und warum Meg?
    Na ja, im Gegensatz zur oben genannten Lieblings-Hinguck-Celeb kann ich mir bei Meg auch noch vorstellen, dass man mit ihr auch noch einen Tag viel Spass haben kann.
    Sandra Bullocks und vor allem Cameron Diaz‘ jeweilige Partner stehen nach diesem Auswahlprinzip auch weit oben


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.