Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Incognitos tanzende Rückkehr zu den Wurzeln

… überschreibt Web.de seinen Artikel über das neue und neunte Album meiner Lieblings-Acid-Jazzer.

Acid-Jazz?
Gibt es das Wort überhaupt noch?
Das war doch Anfang der neunziger im letzten Jahrhundert, oder?

Lustiges Abziehen von Leuten, die sich in der Musikgeschichte nicht auskannten, und die glauben konnten, dass die groovige Verbindung von Jazz, Soul und Funk eine Neuerfindung von Galliano, Jamiroquai oder eben Incognito war.
Und die dann fleissig Platten kauften und sich eben nicht zwischendurch die Zeit mit Mayfield oder Wonder oder Brown versuessen konnten.

Aber ich schweife ab.
Die neunziger sind vorbei, Acid Jazz auch und Jamiroquai und Incognito sind immer noch an Bord.
Und jetzt surfe ich zu amazon und bestelle mir CDs.

Kommentare sind geschlossen.

»