Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Zu allererst…

… und so früh, dass ich noch nicht in der Lage bin zu sprechen, möchte ich mich bei den Menschen entschuldigen, die ich gestern Abend so alle versetzt habe.
Alles lief ganz anders als gedacht – die Kurzfassung liest sich so:
– gestern Morgen hatte die T-kom mal wieder DSL abgeschaltet
– statt nett einen Kundentermin zu haben, um 15:00 wieder hier zu sein und dann in aller Ruhe Veraredungen präzisieren zu können und dann entspannt loszufahren rief noch ein andere Kunde an und ich sass bis 17:00 im Büro.
– dann kamen auch ziemlich direkt die beiden anderen Menschen, die auf einmal mit im Auto sassen – dass hatte sich irgendwann auch erst gestern so ergeben.
– um 14:00 erfuhr ich telefonisch, dass ich im Innenraum sein würde
– um 19:00 lass ich auf meiner Karte, dass ich ein Sitzplatzkarte hatte

Alles also etwas konfus und spontan und ich war nicht wirklich in der Lage, noch nebenher viel zu planen.
Ach ja, falls das hier jemand von Via… äh Genio… nee, O2 liest: Ich hab in Gebäuden nie ein Netz. Deswegen bleibt mein Handy oft zu Hause und ich konnte gestern Abend auch nicht telefonieren.
Deswegen habe ich gekündigt.

Ende des private Teils.
Der öffentliche kommt, wenn ich wacher bin – aber das war mir wichtig.

Kommentare sind geschlossen.

»