Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Nimmt es denn kein Ende?

Da war ich doch letzten Mittwoch bei der Bank, hatte dort feststellen müssen, dass Geld von meinem Sparbuch verschwunden war und die Bank hatte mir versprochen, das sei mit einem Anruf zu klären und sie würden sich kümmern.
Sie haben noch nicht.
4 Werktage für einen Anruf ist schon ganz gut.

Aber darum geht es nicht; was ich eigentlich erzählen wollte:
Anfang des Jahres war ich bei meiner Krankenkasse, meine Versicherung ändern.
Ja prima, ja gerne, unterschreiben Sie hier.
Kurz darauf ein Brief einer anderen Geschäftsstelle Wir haben gehört, sie wollen…, dann unterschreiben Sie bitte hier
Ich also zu meiner Geschäftsstelle und gefragt, wer denn nun für mich zuständig sei.
Ja wir, kein Problem, das ist ja alles geregelt, das können Sie wegschmeissen
Das habe ich auch getan.
Heute dann der Brief Da Sie uns ja nicht geantwortet haben stufen wir Sie jetzt anders ein und ziehen die offenen 1200 EUR wunschgemäß (!) von Ihrem Konto ein

Warum muss ich den trouble haben, wenn die nicht miteinander reden?

Kommentare sind geschlossen.

»