Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Das war sie nun…

… die berühmte Zimmer Frei-Folge mit Cerno Dingsbums.
Die taz hats auch gesehen und ist zu dem gleichen Schluss gekommen wie ich: der Mann hat keinen Humor. Gar keinen. Nirgends.

Ich sehe Christine und Götz immer sehr gerne zu und war auch schon mal bei ihnen im Wohnzimmer Studio.
Auch damals herrschte nicht nur eitel Freude und Sonnenschein – oder um es anders zu sagen: Lisa Fitz fand Herrn Alsmanns Witze doof.
Aber es waren Profis im Studio, die sich nicht gegenseitig blossstellen, blamieren oder runtermachen wollten.

Hätte Herr Jobatey auch nur einen Funken Selbstironie oder ein gewisses Standing hätte das auch wohl 1999 gelingen können.
Hat er nicht.
Ist nicht gelungen.

Beeindruckend fand ich die freundlich lächelnde Art, mit der Frau Westermann auch die tief unter die Gürtellinie gehenden Angriffe abprallen liess, mit denen Herr Jobatey versuchte, sich zu verteidigen.

Christine Westermann verteidigt somit erfolgreich den ewigen ersten Platz in der Liste der Prominenten, mit denen ich es mir wirklich sehr gemütlich vorstellen könnte, einmal ein Bier trinken zu gehen.
Vor Cameron Diaz wohlgemerkt.
Also, Frau Westermann, wenn Sie das hier mal lesen – ich kenn da auch ein paar sehr gemütliche Kneipen…

Just kidding.

Herr Jobatey darf auch nicht mit.

Nächste Woche versucht Frau Stinshof (Krista) einen Platz in der WG zu bekommen.

Kommentare sind geschlossen.

»