Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Call Center des Wahnsinns

Krieg ich doch heute einen netten Brief von der Bank, in dem sie mir mitteilen, dass sich irgendetwas an meinem Freistellungsauftrag geändert hat.
Ist ja nett.
Überrascht hat mich nur, dass ich davon ausging, dass ich mein Sparbuch bei dieser Bank vor 7 Jahren gekündigt habe.
Oder doch nur geleert?
Oder doch nur zum Teil geleert und dann vergessen?
Habe ich doch …?
Bin ich vielleicht reich?
Da lohnt doch mal einen Anruf.

Hm, oben auf dem Brief steht eine Nummer, eine 0800er.
Ok….

Hallo und herzlich willkommen bei …, bitte geben Sie Ihre Bankleitzahl ein
Na, was ein Glück, die steht drauf auf dem Brief.

Geben Sie jetzt bitte Ihre Kontonummer ein
Kontonummer? *sucht hektisch* Deswegen rufe ich dich an, die weiss ich ja nicht, falls ich ein Konto habe. Gibts da auch ne Taste für?? Hmmmmmm… *sucht immernoch*

Geben Sie jetzt bitte Ihre Kontonummer ein!
Jahaaa, ich… , ach Mist, versuchs ich mit der Kundennummer, die da oben steht..

Diese Kontonummer ist nicht gültig. Geben Sie jetzt bitte Ihre Kontonummer ein!
*tippt wild* 123456789

Diese Kontonummer ist nicht gültig. Geben Sie jetzt bitte Ihre Kontonummer ein!
Aha, ein absolut nicht-fehlertolerantes System. F**k.
Aufgelegt.

*tippt* www.teleauskunft.de
*tippt* xy-Bank, Hagen, 02331
*klickt* Suchen

Systemfehler. Bitte klicken sie hier zur Startseite

*tippt* xy-Bank, Hagen, 02331
*klickt* Suchen

Systemfehler. Bitte klicken sie hier zur Startseite

*flucht*

*tippt* www.xy-bank.de
Hm, scheiss Seite, so unübersichtlich, wo sind denn die Filialen? Ah hier. Ah nee, doch nicht, da steht nur, wie viele sie haben. Toll.

Wo ist denn Kontakt. Aha, gibts nicht. Hm, Impressum…. ah da.
Toll, eine 0180er Nummer…. naja, was tut man nicht für den kommenden Reichtum.

Guten Tag, mein Name ist Grenzdebile Telefonschlampe, was kann ich für sie tun?
*schildert die Geschichte*

Ja, da glaube ich, das ist ein Fehler, das können Sie wegschmeissen, glaube ich.
Wie, Sie GLAUBEN???

(fröhlich) Ja, ich glaub schon, die Briefe sind im Moment zu tausenden rausgegangen, ich glaub, das ist ein Fehler, dass Sie dann noch bei uns drin si…
(etwas lauter) Sie GLAUBEN? Ist das nicht ein bischen mutig? Ich glaube, ich könnte noch ein Konto bei Ihnen haben, frage Sie um Hilfe, und sie glauben – ohne etwas nachzuschauen, das wäre dann wohl ein Versandfehler?

(geschult fröhlich) Ja, ich glaub schon. Kann ich noch etwas für Sie tun?

Also, ich glaube, ich fahr die Tage mal nach Hagen…

Kommentare sind geschlossen.

»