ach, einen hab ich noch…

Aus der Kategorie »just people«

Bei Anke gefunden, von hier genommen.

  1. First record you ever bought?

    Mike Oldfield, Crisis.

  2. First gig (who and where)?

    Hm. Der erste richtige: Sting 91 in der Westfalenhalle.
    War scheisse.
    Wir hatten die ‚Bring on the night‘ im Ohr und Sting hatte Bock auf Rock.
    Bzw an dem Abend gar keinen Bock.

  3. Best gig (who and where)?

    Miles Davis, 92 Halle Münsterland.
    Herman Brood, Aachen, Unna, weiss nicht wo.
    Immer gut.
    Peter Gabriel, 2003 Oberhausen.
    Peter Gabriel 2004 Dortmund.
    Faithless 2002 Düsseldorf.
    Fanta 4 unplugged, Balve.
    Chick Corea, Royal Albert Hall
    United jazz+Rock Ensemble immer wieder…
    Maceo Parker. Jedesmal…, ach, es waren so viele…
    Aber ich hör jetzt auf mit dem namedropping…

  4. Gig you wish you’d been at?

    Irgendwo auf der Tour zu ‚Bring on the night.‘
    Irgendwo in Seattle als Grunge gerade explodierte.
    Der Gig von Joe Jackson, der als Live-Two-Track mitgeschnitte wurde.

  5. What’s in your CD player at the moment?

    Stevie Ray Vaughan – The Boxed Set. CD1.

  6. A record that makes you laugh?

    Eighth wonder.
    Na, wer kennt die noch? Und wer weiss, warum ich sie habe?

  7. A record that makes you cry?

    Pearl Jam: Ten.
    United Jazz+Rock: Ausgeschlafen

  8. A record that reminds you of school or college discos?

    Aha – take on me.

  9. A record which sounds better in the dark?

    Jane Ira Bloom & Fred Hersh: As one.

  10. A song you wish you’d written?

    Sledgehammer.

  11. A record you’d like played at your funeral?

    No funeral, no song.

  12. Soundtrack for a long car journey?

    Miles Davis: Aura.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.