Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Wieso? War doch im Internet?

Meldody regt sich völlig zu Recht darüber auf, dass jemand seitenweise Texte der Muttertagshomepage – sagen wir mal – übernommen hat.
Und kein Verständnis dafür zeigt, dass das eventuell nicht ganz in Ordnung sein könnte.

Erinnert mich daran, wie ich einem damaligen Praktikanten zeigte, wie man theoretisch solche Diebstähle ausfindig machen kann: willkürliche Stelle aus der eigenen Seite nehmen und bei Google suchen.
Es sollte nur die eigene Seite kommen.

Damals kam dann auch noch eine andere.

Ich habe dann ein paar Mal versucht, die Dame zu erreichen, aber da sie weder auf Mail, noch auf ICQ oder Anrufbeantworter reagierte hat sie halt eine Rechnung bekommen.
Und schon rief der Papa an und holte für das Töchterchen die Eisen aus dem Feuer.

Aber ich bin vom Thema abgekommen.
Wie kommen eigentlich Menschen auf die Idee, das alles was im Internet ist niemandem mehr gehört?
Ich befürchte ja ein wenig, dass es unter anderem die nette Möglichkeit des IE sein könnte, alles was man so findet gleich per Mail weiterzuschicken, zu drucken oder zu speichern.

Und so sehr die Hinweise „Sie könnten da gerade copyright-geschütztes Material kopieren“ bei CD-Brennern nervt, so sehr würde ich mir so einen Hinweis manchmal an der rechten Maustaste wünschen.

(Nein, keine albernen Javascripts.)

Wenn Du Hilfe brauchst, Melody..?

Kommentare sind geschlossen.

»