Und kaum hab ich nix zu tun

Aus der Kategorie »just people«

begebe ich mich an den größten Fragebogen der Welt.
1. Name, laut Ausweis:
Christian Fischer

2. Und wie nennt man dich?
Christian

3. Wie viele Kerzen waren dieses Jahr auf deiner Geburtstagstorte?
Keine Geburtstagstorte, keine Kerzen.

4. Wann ist der Tag an dem Du sie für gewöhnlich auspustest?
Keine Kerzen, kein Auspusten.
Wenn Du wissen willst, wann ich Geburtstag habe, lerne präzise zu fragen.

5. Wie alt fühlst du dich?
So um die 30.

6. Wohnhaft in?:
Menden, Deutschland, Europa, Welt.

7. Wohn’ste noch bei Mama?
Nee. Du?

8. Was treibst du zurzeit? Schule? Arbeit? Studium? Lehre?
Selbständiger webdseiner
Können wir zum spannenden Teil kommen? Das weiss hier jeder.

9. Versuch dich mal mit 3 Worten zu beschreiben…
Musik, Computer, Meer.

10. Wie muss man sich dich vorstellen?
P.S.:(oder schick doch einfach ein Bild mit…)
Gross, mit einer Maus an der rechten Hand.

11. das Du- noch ganz einfach:
die Farbe deiner Augen?
deine jetzige Haarfarbe?
Deine natürliche Haarfarbe?
gepierct?
Tattoo?
Haustiere?
Schuhgröße?

blau – blond – blond – nop – jup, zwei Stück – nop – 10(engl)

19. Ist deine Telefonrechnung hoch?:
Definiere ‚hoch‘!

20. Wie oft lässt du das Telefon klingeln, bevor du rangehst?
Wenn ichs in der Hand habe, gehe ich dran. Vorher gehe ich hin. So lange, wie ich dazu brauche, klingelt es.

21. Bist du jemals mit zwei verschiedenen Socken losgerannt?:
Klar. Na und?

22. Mit welchem Bein stehst du morgens auf?:
Mit dem Bettkanten-näeher-liegenden.

23. Na, wann hast du das letzte mal geduscht?
Heute morgen.
Komm zur Sache.

24. die Farbe der Hose die du gerade trägst:
Ausgewaschen dunkeljeansblau

25. Wie viele Stufen gehst du am Tag?:
mindestens 35×4.

26. Hast du Phobien?
Klar. Willst Du sie sehen?

27. Was würde geschehen, wenn man einer Katze einen gebutterten Toast auf den Rücken bindet und sie dann aus einiger Höhe runterfallen lassen würde?
Sie würde auf der Katzenseite landen.
Und je nach Anzahl der bisher von der Katze verbrauchten Leben würde die Katze sterben.

28. Wie viele Poster hängen in deinem Zimmer?
Keins.

29. Und wovon?
Nirgendswovon.

30. Deine persönliche Sammelleidenschaft?
Zeitungen.

31. Was hast du immer im Kühlschrank?
Milch.

32. Was tust du zum Entspannen?
Radfahren, Surfen, Baden, Musik hören…

33. Was tust du wenn dir langweilig ist?
Grafikkarten neu installieren. Oder spazieren.

34. Raucher?
Nop. Never ever.

35. Wie verarbeitest du deine Sorgen?
Ich rede für teuer Geld drüber. Kleinere Sorgen berede ich mit anderen Menschen (für umsonst.)

36. Hast du viele (mehr als 10) gute Freunde/Bekannte?
Nö, Freunde nicht.

37. An welche Person denkst du gerade?
Ich versuche mir vorzustellen, wer sich so viele Fragen ausdenkt, wenn mir jetzt schon langweilig ist.

38. Wessen Kritik nimmst du gerne an?
Niemandes. Wobei: es kommt auf die Art an. Wenn sie sachlich ist, gehts.

39. dein Motto:
Sometimes life’s too hard to ignore.
Nö, war gelogen. Aber ich mag den Spruch.

40. Wie grüßt du am meisten?:
Hallo.

41. Was ist das Erste an das du dich im Leben erinnern kannst?
Mein dritter Geburtstag.

42 – Der Sinn des Universums, des Lebens und des ganzen Rests?:
(hihi, Insider! Siehe Douglas Adams‘- „Per Anhalter durch die Galaxis“!)
Der Sinn? – Leben.

43. In welchem Geschäft würdest du ewig viel Geld ausgeben?
Edel – HIFI-Laden, Musikinstrumente-Laden, Apple-Store, Porschehändler.

44. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
Douglas Addams „Lachs im Zweifel“

45. Was ist das schlechteste Buch, das du jemals gelesen hast?:
Weiss nicht mehr. Ich habe die Gabe des Vergessens.

46. und welche waren die besten?
Microslaves.
Das focaultsche Pendel.
Sidharta

47. Stell dir mal vor, du bist in einem Aufzug und er bleibt stecken. Welche Person hättest du dann gerne an deiner Seite?
Einen guten Hypnotiseur, der mir aus der Panikattacke hilft oder einen Aufzugmechaniker.

48. Was ist du normalerweise zum Frühstück?
Toast oder irgendeine Frühstückscerealie, die gerade auf dem Kühlschrank steht.
Einmal in der Woche Brötchen mit Knoblauchsalamie, das hat sich irgndwie zum Büro3-Frühstück so eingebürgert.

49. Ist es dir wichtig, was andere von dir halten?
Ja. Nein. Ach, irgendwie… Wollen wir nicht alle ein bisschen liebgehabt werden?

50. Ist es für dich wichtig, besonders zu sein, dich abzugrenzen?
Ja, auch.

51. Willst du bei allen beliebt sein?
Nein.

52. Was nimmst du mit auf eine einsame Insel?
S.
Laptop und DSL.
Fotoapparat.
Ein paar Bücher über Zen.

53. Gibt es etwas, auf das du stolz bist?
Ja.
Auf meine kleine Firma und dass ich jetzt schon *rechne* so lange selbständig und immer noch dabei bin.

54. Wäscht du täglich deine Füße?
Nö. Die werden beim Duschen immer schon nass…

55. Wie sehen deine Hände aus?
Hm, lass mal sehen.
5 Finger rechts.
5 Finger links.
Rechts ein Ring.

56. Betreibst du Bodybuilding?
Nop.
Ich betreibe Brainbuilding.

57. Wie fühlst du dich heute?
Ganz gut, danke.

58. Hast du letzte Nacht gut oder schlecht geschlafen?
Ganz gut, danke.

59. Was hast du geträumt und von wem?
Weiss ich nicht mehr.

60. Wie lange brauchst du gewöhnlich, um dein Zimmer aufzuräumen?
Welches Zimmer? Und, viel wichtiger: wie lange hab ich es vorher nicht aufgeräumt?

61. – 91. dein(e) Lieblings- …
Film: Dogma.
Spiel: Siedler.
Spielzeug: Internet.
Farbe: grau. aber eher so ein blaugrau, mit einem Stich ins…
Webseite: wer-weiss-was.de
Comicfigur: Woodstock.
Werbung/Reklame: momentan: „Für mehr Handlung in Pornos“
Fernsehserie: TNG.
Schauspieler: weiss nicht. Ich weiss nie Namen von Schauspielern.
Zitat: ??
Wetter: Sonne, schön warm mit ein bisschen Wind.
Zeitschrift: c’t. Brand eins.
Märchen: nope.
Figur aus der Sesamstrasse: Oskar.
DichterIn: Gernhardt.
Land: Weiss nicht. Deustchland ist wohl ok, Schweden mag auch ich sehr…
Stadt: Aachen.
Tier: Katze.
Blume: Schwarzäugige Susanne.
Duft/Geruch: Vanille.
Schulfach: No School.
LehrerIn/KollegIn: ??
Ferienort: Norderney.
Essen: italienisch.
Getränk: Grüner Tee.
Droge: Leben.
Sport: Radfahren.
Tag: ??
Sternzeichen: ??
Eis: Vanille.
Knabberkram: Wenn überhaupt Chips.

Kapitel II – Entscheide dich!
(Oder gib einfach nur einen Kommentar ab… :-)

Ernst/lustig: Humorvoll.
Workaholic/Faulpelz: Wenn man etwas arbeitet, was man wirklich gerne tut, verschwimmt die Definition zu „Arbeit“ etwas…
Vollmilch oder Haltbare: Vollmilch.
Einfach oder Kompliziert: Gut.
Gesetz oder egal: Regel.
Blumen oder Engel: Blume.
Schreiben oder lesen: Lesen.
Farb- oder schwarz/weiß Fotos: je nachdem.
Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?: Sunrise. Den hat man seltener und dann für sich alleine.
Spät aufstehen oder spät wach werden: ??
Was ist romantischer: spät aufstehen oder spät einschlafen? Einschlafen.
Einen Apfel essen oder eine Orange: Orange.
Was kommt zuerst, Arbeit oder Vergnügen?: Siehe Workaholic …
Restaurant mit Kerzenlicht oder Picknick im Mondlicht: Beides.
Berg-/Talbahn: Berg.
Lego/Playmobil: Lego.
Links oder Rechts: Links.
Vanille oder Schokolade: Vanille.
Grüne Bohnen oder Karotten: Karotten.
Großzügig/geizig: Grosszügig.
Katze oder Hund: katze.
braune oder schwarz-weiße Kühe: schwarz weiße.
Kaffee, Tee oder Kakao? Tee.
Halbleer oder Halbvoll: Halbvoll.
Senf oder Ketchup: Ketchup.
Tageszeitung oder Magazin: Morgens: Tageszeitung, dann Magazin.
Karneval/Fasching: none.
Nachthemd/Schlafanzug: none.
Sandalen oder Turnschuhe: KEINE SANDALEN!
Digital- oder AnalogUhr? Keine.
Füller/Kuli?: Füller.
Diesel: tragen, trinken oder tanken?: tanken.
Samstag oder Sonnabend?: Samstag.
Filofax/Terminplaner oder JahresKalender-Terminbuch/Hausaufgabenheft?: Palm. Leider, ich mag Filofax, aber ich komm durcheinander.
Pepsi und Berliner oder Schokolade mit Erdbeerfüllung?: Pepsi. Ohne alles.
Hut oder Mütze?: Mütze.
Kalte Hände oder kalte Füße: weder noch.
kurzsichtig oder weitsichtig?: kurzsichtig.
Weihnachtsmann/Osterhase: Osterhase. Dann ist der Winter vorbei.
Redner oder Zuhörer: Zuhörer.
Auto/Fahrrad/Bus/Bahn? Auto.

Kapitel III – Fragen über Fragen…

133. Magst du Räucherstäbchen?
Nop.

134. Fährst du gerne schnell?
Jup.

135. Welche Farbe (Kleidung) magst du am liebsten?
Grau. Aber eher so ein blaugrau, mit …

136. Was liegt direkt neben dir?
Maus, CDs, mein Bass, der ganze Homerecordingkram….

137. Was für Drogen (Kaffee, Schokolade,…) stopfst du so in dich rein?
Manchmal Schokoladenphasen.

138. Was war der letzte Film den du geguckt hast?
The day after tomorrow. Schlecht.

139. Welche(n) Prominenten möchtest du mal persönlich kennen lernen?
Jennifer Aniston.
Christine Westermann.

140. Was würdest du gerne an dir ändern?
Einiges und nichts.

141. Hattest du Akne in der Pubertät?
Na klar.

142. Gibt es irgendwo noch Leben im All?
Na klar.

143. Glaubst du an Wunder?
Nop.

144. Wenn du Kreide wärst welche Farbe wärst du dann?
Weiss.

145. Wenn Superkleber wirklich überall klebt, warum nicht auf der Innenseite der Tube?
Wenn es witzige Fragen gibt, warum sind dann hier keine?
Ok, nochmal auch für Dich: Weil Superkleber erst mit Luft reagiert und deswegen durchaus auch an der Innenseite der Tube klebt, wenn man die Tube aufläßt. Dann klebt oben die Düse zu und der Rest bleibt wieder flüssig.

146. Gibt´s ein anderes Wort für Synonym?
Ja.

147. Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man sagt dass die Parkbank frisch gestrichen ist, müssen sie sie erst anfassen, um es zu glauben!?
Ich glaube nicht, an die 400 Billionen Sterne.
Aber an gestrichene Parkbänke.

148. Würdest du für viel Geld weit wegziehen und alles hinter dir lassen (nichts und niemanden mitnehmen)?
Nop.

149. Was tust du um besser einschlafen zu können?
Fernsehen.

150. Wie lange schläfst du im Durchschnitt
5-6 Stunden.

151. Wie sieht deine Bettwäsche aus?
Blau.

152. Schnarchst du beim schlafen?
Ich fürchte manchmal ja.

153. Wann ist Deine Zu-Bett-Geh-Zeit?
zwischen 12 und 1.

154. Schläft ein Kuscheltier (oder so) in deinem Bett?
Jup.

155. Mit wie vielen Kissen schläfst du?
Einem.

156. Welche Farbe hat die Tapete in Deinem Schlafzimmer?
Bunt gestreift.

157. Bekommst du ein schlechtes Gewissen, wenn du für eine wichtige Arbeit nicht lernst?
Das hab ich mir relativ gut abgewöhnt – aber manchmal schieb ich noch Sachen vor mir her – und dann hab ich ein schlechtes Gewissen, klar.

158. Fällt es dir schwer, einen Fehler einzugestehen?
Na klar.

159. Was bringt dich zum weinen?
Das Leben.

160. Wie oft im Jahr weinst du?
Zähl‘ ich?

161. Hast du dir schon mal aus der Hand lesen lassen
Nop. Quatsch.

162. Kannst du ein Beine hinter den Kopf befördern?
Ein Bein oder mein Bein?

163. Kochst du für dich oder sogar andere?
Manchmal. Zu selten.

164. Wie oft putzt du dir die Zähne?
Täglich ein paar mal.

165. Kannst du schön malen?
Geht so, ich hab ziemlich viel von meinem Strich verloren, weil ich zu lange nicht mehr gemalt und gezeichnet habe, ich arbeite gerade dran…

166. Ist dir etwas peinlich?
Klar.

167. Schreibst du Tagebuch?
Nop. Nicht im klassischen Sinn.

168. Welche Person(en) erwähnst du am häufigsten in deinem Tagebuch?
Hallo? Ich hab gerde gesagt, ich schreibe kein Tagebuch…

169. Wer schrieb dir zuletzt einen persönlichen Brief?
Mein Vater.

170. Wem hast du zuletzt einen persönlichen Brief geschrieben?
Meinem Vater.

171. Welche Farbe haben die Stifte, mit denen du am meisten schreibst?
Schwarz.

172. Nenne deine schlechteste negative Eigenschaft!
Dass ich keine schlechten Eigenschaften zugeben kann… – will sagen: nicht hier.

173. Nenne deine beste positive Eigenschaft!
Dito.

174. In welchem Laden würdest du dich gerne eine Nacht einschließen lassen?
Musik Produktiv.

175. Was bedeutet dir zur Zeit am meisten?
Zeit.

176. Warum trugen Kamikaze-Piloten Helme?
Trugen sie?

177. Was ist unter deinem Bett?
Ein Teppich.

Kapitel IV – deine Liebe

178. Na, wann war Dein erster Kuss?
So gegen 22:00 Uhr.

179. Und wie war Dein erster Kuss?
Lang. Spannend. Ungewohnt. Von dummen Kommentaren der anderen begleitet. Schön.

180. Welche Person küsst du am liebsten?
S.

181. Würdest du, um deine(n) Angebetete(n) zu erobern, ins TV gehen?
Nop.

182. Wie würdest du deine(n) Ex zurückerobern, wenn gewünscht?
Keep contact. Be nice, kind and handsme

183. Zurzeit verliebt?
Jup.

184. Glaubst du, dass dich jemand lieb hat?
Jup.

185. Hebst du dir Liebesbriefe auf?
Jup.

186. Kuschelst du gerne?
Jup.

187. Weißt du, wie man eine Frau glücklich macht?
Ich glaube, ich lerne…

188. Weißt du, wie man einen Mann glücklich macht?
Manchmal weiss ich, wie man menschen glücklich macht.

189. Was wäre für dich ein Grund, dich von deinem/r Freund/in zu trennen?
Missbrauchtes Vertrauen. Unverständnis.

190. Wann sagst du „Ich liebe dich“?
Wenn ich sie liebe.

191. Magst du Candlelight-Dinner?
Och jo…

192. Verschenkst du Rosen?
Klar.

193. Das romantischste was dir je passiert ist:
Hm, weiss nicht.
Für mich hat mal jemand in einer sehr romantisch lauen Sommernacht auf einem sehr romantischen Hügel mit Blick über die nächtliche Stadt „Summertime“ gesungen.
Gleichzeitig war so klar, dass wir nichts voneinander wollten…

194. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?
Jup.

195. Was gehört alles für dich zu wahrer Liebe?
Wahre Liebe. Der Rest läßt sich einrichten – alles andere ist tragisch.

196. Was findest du am meisten sexy am anderen Geschlecht?
Intellgenz. Humor. Ausstrahlung.

197. Und was am eigenem?
Dito.

198. Wann war dein erstes Mal?
So gegen 9:30 Uhr.

199. Was ist das schöne am Sex?
Nähe, Spass, Riechen, Schmecken, Fühlen.
Nähe.

200. An welchem ungewöhnlichsten Ort machtest du zwischenmenschliches?
Für die Verkrampftheit dieser Frage bekommst Du einen Preis.

201. Willst du heiraten und/oder nur den Rest deines Lebens mit jemanden verbringen?
Ich habe schon geheiratet und ich will den Rest meines Lebens verbringen.

202. Wo willst du in den Flitterwochen hin?
Wir waren verspätet in Italien.

203. Kinderwunsch?
Jup.

204. Welches Sternzeichen passt am besten zu dir?
??

205. Bist du selbstbewusst mit deinem Körper?
Wie sagte Uma Thurman so schön über sich? Ich bin gut aussehend bei passenden Gelegenheiten, fett bei anderen – eine normale Frau.

206. Wie sah es bis jetzt mit deiner Treue aus?
Gut.

207. Wie oft am Tag denkst du an Sex?
An was für Tagen?
Ein paar mal – aber ich schaue auch fern und lese zeitschriften – da ist es schwer nicht mehrmals täglich irgendwelchen Balzsignalen ausgesetzt zu sein.

208. Wenn du unsichtbar wärst, wen würdest du beim Sex beobachten?
Irgendwen, der so ganz furchtbar mit seinem Sexleben angibt.

209. Glaubst du manchmal, du liebst nicht so, wie es von dir erwartet wird?
Man kann nicht lieben, wie es erwartet wird.
Man kann nur lieben.

210. Hörst du eher auf Herz oder Kopf?
Bauch.

211. Was wäre ein Grund für dich einen Menschen, den du mal sehr mochtest, vollkommen zu ignorieren?
Dauerhaftes unfaires benehmen mir und anderen gegenüber.

212. Wovor hast du sonst so Angst?
Schmerzen.

Kapitel V – Fragen über Fragen….

211. Was passiert mit dir, wenn du Alkohol trinkst?
No alcohol.

212. Welcher Typ Betrunkener bist du?
Der Typ „Nie-betrunkener“.

213. Wie ist deine Vorstellung von Hölle?
Ungezügelter, unreflektierter Extremismus in jeder Form.

214. Wenn du einen Tag allmächtig wärst, was würdest du tun?
Mich verstecken.

215. Ein Land, das du gerne bereisen würdest?
Kanada.

216. Bist du mit deinem Leben jemals fahrlässig umgegangen?
Jup.

217. Wer ist dein ganz persönlicher Held?
Mein Held? Ich glaube, ich glaube nicht an Helden.

218. Was ist dein nächstes persönliches Ziel?
Unten ankommen.

219. Was glaubst du ist besser: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft?
Zukunft.
Gegenwart ist eine Illusion und die Vergangenheit ist eh gegessen.

220. Woran musst du oft denken?
nothing special.

221. Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht, kann er dann wegen Geiselnahme verurteilt werden?
Har har. Denk doch bitte mal nach, worüber Du Witze machst…

222. Was sind deine Lieblingsmusik-Stile?
Jazz. Funk. Grunge. Pop.
Naja, und alles dazwischen.

223. Vielleicht grad ein bestimmter Ohrwurm?
Nop.

224. Welche Band ist die größte aller Zeiten und warum?
Keine Band, ein einzelner Künstler: Miles Davis.
Weil er die Regeln gebrochen hat.
Immer wieder.
Weil er der beste war.

225. Welcher Künstler hat dich zuletzt enttäuscht?
Herr Emmerich mit seinem Film.

226. Was war deine erste selbstgekaufte Platte?
Weiss ich nicht mehr genau.

227. Du bist in einer Bar. Welche Musik würde dich zum gehen veranlassen?
Eurotechno.

228. Was bringt dich zum tanzen?
Gute Grooves.

229. Bist du musikalisch?
Glaub schon. Ein bisschen.

230. Hasst Du die Musik, die Deine Eltern mögen?
Nein, hassen nicht.
Du bist noch jung, nicht wahr? Glaubst noch, man müsste Dinge hassen.
Muss man nicht. Man kann Einstellungen hassen, aber nicht so etwas profanes wie Musikstile…

231. Welche Jahreszeit ist dir am liebsten?
Sommer.

232. Bist du kitzelig?
Klar.

233. Bügelst du deine Klamotten selber?
Jup.

234. Terrorisierst du Leute mit E-Cards?
Nein.

235. Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten während in Geschirrspülmittel richtiger Zitronensaft drin ist?
Damit Du etwas hast, worüber Du nachdenken kannst.

236. Ein für dich wichtiges geschichtliches Jahr mit Ereignis?
1969 – als Symbol für einen Aufbruch. Auch wenn er naiv war.
1977 – Punk.
1991 – Grunge.

237. 1989 – ein besonderes Jahr?
Nop.

238. Was sind die 90er Jahre für dich?
Vorbei. Vertane Zeit. Aber das war mein persönliches Problem.

239. Schon mal im Fahrstuhl stecken geblieben?
Nop.

240. Womit isst du deinen Jogurt lieber, mit einem Metall- oder Plastiklöffel?
Metall.

241. Wie oft bist du im so im Theater?
Recht oft bei uns im eigenen Theater, seltener im „grossen“.
Lieber in Konzerten.

242. Bist du schon einmal auf einer Demonstration gewesen?
Klar.

243. Auf welchen würdest du mitgehen?
Auf den guten.
Auf friedlichen.

244. Gehst du wählen?
Klar. Du nicht?

245. Glaubst du, dass du etwas verändern kannst?
Ich verändere etwas.

246. Was hast du zu Weihnachten bekommen?
Eine Konzertkarte für das Sting-Konzert im tanzbrunnen in zwei Wochen.

247. Wenn du eine Legende oder eine bereits verstorbene Person treffen könntest, welche würde es sein?
Miles Davis.
Wenn ich mich trauen würde. Aber manchmal muss man sich trauen.

248. Fällt es dir schwer, dich von Leuten zu entfernen, die dich absolut nerven, obwohl sie überhaupt nichts böses tun?
Geht so, ich lerne.

249. Wie ist dein Name rückwärts?
Unaussprechlich.

250. Hast du einen Glauben?
Ja.

251. Wie, wenn überhaupt, stellst du dir Gott vor?
Gar nicht.
Wenn es unbedingt muss gefällt mir Alanis Morisette in „Dogma“.

252. Was passiert nach dem Tod?
Energie.
Ankommen.

253. Genervt von den Fragen?
Teilweise.

254. Findest du Stürme cool oder hast du Angst vor Gewitter?
Grossartige Sache das.

255. Hast du einem lieben Menschen einmal sehr weh getan?
Ja.

256. Fütterst du die Enten im Park?
Gar nicht, ich weiss, was ich ihnen damit antue.

257. Was machst du nur einmal in der Woche?
Sonntagsfrühstück.

258. Hast du einen guten Orientierungssinn?
Schon.

259. Was würdest du für kein Geld der Welt tun?
Mich verkaufen.

260. Wie lange brauchst du morgens auf’m Klo?
Hallo?

261. Was macht dich wütend?
Dummheit.

262. Brauchst du einen Psychiater?
Nein. Aber jemanden, der mir hilft, zurückzutreten und zu gucken. Psychiater tun gearde das nicht.

263. Oder warst du jemals Opfer eines Verbrechens?
Jup.
Aber sie waren tatsächlich zu dumm, den wagen ganz aufzukriegen…

264. Oder hast du selber eins begangen? Bestraft?
Sagen wir mal, ich habe Dinge nicht bezahlt. Nein, nicht gesehen, nicht ergriffen, nicht bestraft.

265. Bereust du das? (auch dass du noch keins begangen hast…:-)
Geht so.
Inzwischen schon, ich will ja auch ganz gerne bezahlt werden für die Dinge, die ich tue.

266. Benutzt Du gerne die Begründung: „Alle anderen sind auch da.“?
Ja. Aber um nicht hinzugehen.

267. Hast du schon einmal nackt im Regen getanzt?
Nein. Sollte ich mal tun.
Scheiss Innenstadtwohnung…

268. Wer würde gewinnen, wenn es zwei von Deiner Sorte geben würde?
Ich.

269. Zitierst Du in normalen Diskussionen Sätze aus Filmen und Büchern?
Ja.
Warum nicht Sätze nehmen, die jemand anders schon mal gut gesagt hat?

270. Was trägst du am Strand: Badeanzug/Bikini, Badehose, Badekappe, nix?
Buch, Laken, Shorts, Sonnencreme, die Flasche mit dem Eistee…

271. Wenn Du Menschen bloß durch einen Gedanken töten könntest, wie viele würden dann sterben?
Nur ich, das würde mir Angst machen.

272. Du wirst von einem Auto überfahren, was ist die wahrscheinlichste Ursache?
Das Auto war zu schnell.
Und ich zu langsam.

273. Braucht es viel Anstrengung, Deine Ansichten zu ändern?
Ja. Und nein.

274. Wie oft trägst du mal keine Unterwäsche?
:-)

275. Hast du eine Lava lampe?
Nop.

276. Was war dein größter Fehler?
Die 90er.

277. Bist du schon einmal operiert worden?
Ja, Bänderriss, Mandeln, Polypen, alles aus.

278. Wie kannst du andere Menschen am besten ärgern?
Metadiskussionen anfangen. Alles in Frage stellen, bloss um mal zu gucken, was passiert. Und dabei breit grinsen, wenn alle es auf sich selbst beziehen.

279.Hast/hattest/brauchst du mal eine Zahnspange?
Once, I had.

280. Wo siehst Du Dich in zehn Jahren?
In meiner kleinen Agentur.

281. Was ist das Peinlichste, was dir je passiert ist?
Das sag ich ausgerechnet Dir…?

282. Wenn Du noch mal zur Schule gingest, würdest Du alles noch mal genauso machen, wie du es schon mal getan hast?
Das meiste, ja.
Ich wäre noch aufsässiger, denke ich mit dem Wissen von heute – denn ich weiss ja jetzt: sie haben gar keine Macht, wenn man sie ihnen nicht gibt. Das hab ich leider erst in der 11 oder 12 herausgefunden. Und auch, dass das alles nicht soo wichtig ist, wie sie immer behaupten.

283. Glaubst du manchmal, du bist adoptiert?
Nop. Ist aber auch egal.

284. Erkennst du dich immer wieder, wenn du dich im Spiegel/alten Fotos siehst?
Jup.

285. Ist das Leben gemein zu dir?
Nein. das Leben ist nicht gemein, das Leben ist genauso, wie wir es machen.

286. Was war die beste Formulierung in´ner Beurteilung auf einem deiner Zeugnisse?
Weiss nicht.

287. Redest du mit dir selbst? (so was soll gesund sein!)
Klar.

288. Welches ist für dich das schönste Wort im Lexikon?
Das, was ich gerade suche.

289. Bist du Mitglied in irgend’nem Verein?
Ja. In einem Theaterverein und im Förderverein einer Schule, für dich ich mal gejobbt habe. Mit der Mitgliedschaft erhalte ich da die Mittagsbetreuung, weil sie es alleine nicht gebacken kriegen.

290. Kannst du dir dich vorstellen, wenn du mal alt bist?
Ja.

291. Tequila? (mit mir?)
Nop. Aber mit Dir? Mal sehen, was Du noch so fragst…

292. Hat der Fragebogen zuviel versprochen?
Der hat gar nichts versprochen. Oder? hab ich was verpasst?

293. Magst du Happy Ends?
Och jooo, schon.

294. Musst du bei Abschieden oft heulen?
Nop.

295. Wie spät ist es jetzt?
12:02

296. Wie fandest du dieses Ausfragen?
Streckenweise ganz amüsant.
Streckenweisse nicht.
Interessant bleibt: warum hab ich dann weitergemacht?

297. Wer hat so viel Zeit und beantwortet 300 Fragen?
Erschreckend viele Leute.
Und ich. Aber in mehreren Etappen.

298. Hat dir der Fragebogen geholfen, dich selbst besser kennen zu lernen?
Hey, jetzt überschätzt Du Dich aber masslos, wenn Du das in Erwägung ziehst…

299. Beim Abschied: Umarmen, Hände schütteln oder küssen?
Kommt auf das gegenüber an. Wer da nich differenzieren kann sollte beim Hände schütteln bleiben.

300. Was ist dein Lieblingsabschiedswort?

Tschüß.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.