7 x Radio Gaga am Freitag

Aus der Kategorie »just people«

Eine deutsche Musikqoute wird derzeit diskutiert, wir werden musikalisch – nicht zwanghaft Deutsch. Sieben Fragen zur Musik:

  1. Was war Deine erste Platte/Kassette/CD?

    Platte: Nach den Märchen- und Hui Buh-Platten irgendwas von Otto.
    Die erste richtige Platte war Absolutely live von Rod Stewart.
    Geschenkt bekommen und in Ermanglung eines eigenen Plattenspielers erst Jahre später ganz am Stück gehört.

  2. Welche Musik-CD hast Du als letztes gekauft?

    Viel von den Vieren.
    Gerade heute Morgen.
    Aber dazu später mehr … (Vier! Vier! Vier! Vier! Vier! …)

  3. Welches ist das Beste Musik-Album der letzten 10 Jahre?

    Up von Peter Gabriel fällt mir spontan ein und bleibt auch bei längerem Nachdenken weit vorne.
    Weiss nicht, es gibt so viel gute Musik, und 10 Jahre sind eine verflixt lange Zeit.
    Die erst Dido-Platte ist zum Beispiel auch bei jedem Hören wieder überraschend gut, aber ob das das Album der Dekade ist?

  4. Aus welchen erfolgreichen Popstars besteht eine von Dir gecastete Pop-Band mit fünf Mitgliedern?

    Lebend oder auch tot?
    Tony Levin und Manu Catche wären schon mal die beste Rhythm-Section, die mir so spontan einfällt.
    Ein paar gute Bläser, vieleicht die Breckers? Ja, schon gut.
    Songs schreiben dürften vielleicht Becker / Fagen / Gabriel zusammen, das dürfte Spass machen.
    Keyboarder kenne ich nicht, sorry.
    Und an der Gitarre muss ich mich wohl auch nochmal auf Peter Gabriels Urteil verlassen – David Rhodes gefällt mir da auch sehr gut.

    Ups, nur 5?? Sollte ich jetzt wohl sowas wie „Sandy und Vany von den No-Angels …“ sagen?

  5. Du nimmst ein Musik-Album auf, wie nennst Du es?

    Thank God it’s friday.

  6. Du wirst Senderchef bei einem regionalen, privaten Radiosender. Was änderst Du sofort?

    Ich trete aus dem Verbund der Lokalradios aus, der mich den ganzen Tag mit gequirlter Scheisse versorgt und mache mein eigenes Musikprogramm.

  7. Du sitzt in einer angenehmen Bar. Welcher Song muss kommen, damit Du sofort gehst?

    Irgendein Euro-Dance-Scheiss. VeoVeo oder sowas.
    Oder Phil Collins – aber das ist ja das gleiche.
    Oder der Holzmichel.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.