Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Glaube, Sitte, Heimat

  1. Glaubst Du an einen Gott oder eine göttliche Instanz?

    Nop, there ain’t nobody.
    Ich glaubeweiss, dass es eine Energie gibt, die eigentlich allen Menschen zu eigen ist.
    Und das manche sie Gott nennen, manche Mojo und manche irgendwie anders.
    Dass die einen sie in hohen hässlichen Kirchen suchen, während sie Weihrauch schnüffeln, andere im unbequemen Lotussitz, wieder andere beim Bäume-umarmen und manche in sich selbst.
    Und alle haben recht – wie beruhigend.

  2. An was hast Du einmal geglaubt und tust dies zum Glück nicht mehr?

    An den katholischen Gott.
    Den bin ich Gott sei Dank (haha) los geworden – seitdem fühle ich mich nicht mehr schuldig und hab doch wesentlich mehr Luft zum Atmen.

  3. An was hast Du einmal geglaubt und würdest es heute gerne noch?

    An mich.
    Jedenfalls viel mehr, als heute.
    Aber das kommt schon wieder, keine Sorge …

  4. Welches Ereignis oder Person hat Dich am meisten gelehrt in Deinem Leben?

    L.
    Und ich vermisse sie bis zum geht-nicht-mehr.

  5. Wird unser Leben von uns selbst bestimmt oder ist alles Schicksal?

    Von uns selbst.
    Das ist das Schöne an der Energie – sie liegt im Menschen und man kann sie nutzen.
    Dummerweise ist das auch das gefährliche an ihr, aber das ist ein anderes Thema.

  6. Was vom Leben würdest Du gern besser verstehen lernen?

    Mich. Und die Energie in mir.

  7. Was ist das wertvollste an Deinem Leben?

    Gesundheit.

Kommentare sind geschlossen.

»