Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

times are a-changing

(ich fühl mich so 1999)
Das Kleinhirn hat aufgegeben, der DNS-Server auch und ich sitze im Arbeitszimmer um offline vorzubloggen.

naja, wenigstens läuft die TV-Karte …

Was ich eigentlich sagen wollte:
Heute gabs ja Zeugnisse. Also für die jüngeren unter uns.
Einer der jüngeren sitzt ja im Moment bei uns im Büro und macht sein Praktikum und der war… nun sagen wir: nicht so glücklich.
Und auf einmal ertappte ich ich dabei, wie ich versuchte ihm ein bisschen ins Gewissen zu reden. Ihn einfühlsam zu fragen, woran es denn so liegen könnte. Ihm zu erklären, dass Eltern manchmal laut werden, wenn sie sich Sorgen machen. Ihm klarzumachen, dass ein guter Schulabschluss was feines ist. Etwas was ihm hilft, und nicht Eltern oder Lehrern.

Ich. Ausgerechnet ich. Ich, der ich beswiesen habe, dass man auch mit 5 Stunden Vorbereitung durchs Abi kommen kann.

Kommentare sind geschlossen.

»