Der Zirkus darf nicht sterben?

Aus der Kategorie »just people«

Die Zirkus-Saison fängt mit dem Beginn des Frühlings wieder an. Sieben Fragen zum Thema Zirkus.

  1. Wann hast Du das letzte Mal einen Zirkus besucht?

    So vor ca 20 Jahren oder so.

  2. Was mochtest Du als Kind besonders am Zirkus?

    Als Kind war das alles natürlich sehr, sehr spannend, das war alles ein große bunte Glitzerwelt mit lustigen Clowns, spannenden Stunts und großen Tieren. Die Pferdenummern fand ich langweilig und Akobatik war auch nicht so meins, aber der Rest …

  3. Könntest Du Dir vorstellen ein Leben als reisender Schausteller zu verbringen?

    Nop.

  4. Welche Rolle würdest Du als Zirkusdarsteller einnehmen? Clown, Artist oder Domteur?

    Wenn überhaupt in der Zirkuskapelle.
    Rapdapdabadabadapdapdadaa, rapdapdabadabadapdapdadaa rapdabadaadaa …

  5. Sollten Tiere in einem Zirkus auftreten, oder bist Du eher nicht?

    Klar, Tiere finden das bestimmt total toll, alle paar Tage in einem engen Wagen hin und hergeschaukelt zu werden, dann in einem engen Käfig irgendwo zu stehen und unterhalb ihrer Fluchtdistanz von Menschen begafft zu werden, um dann abends im grellen Licht und unter lauter Musik irgendwelche Mätzchen machen zu müssen. Fändest Du das nicht toll?

  6. Du bist Zirkusdirektor: Welchen Star würdest Du gern in der Manege sehen?

    Ich bin kein Zirkusdirektor.

  7. Der Zirkus unterhält uns Menschen seit hunderten Jahren. Wird es den Zirkus in 100 Jahren auch noch geben?

    Reichen 100 Jahre nicht?
    Ich weiss, ich tue allen grossen Akrobaten, Zauberern und Clowns sehr unrecht, aber ich habe immer die Provinz-Zirkusse (Zirken? Zirkussen? ..?) vor Augen die hier aufschlagen und die sind Tierqäler der allerübelsten Sorte und gehören in ihren eigenen Käfigen übers Land gefahren.
    Also: Weg mit dem Zirkus.
    Oder: Dringend mal das Konzept überarbeiten


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.