Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Liebes Tagebuch

Seit ca. einem halben Jahr ärgere ich mich damit herum, dass ich bei jeder passenden und jeder unpassenden Situation Herzrasen bekomme.
Der Arzt untersucht dann ein bisschen, sagt beruhigende Sätze und schickt mich als gesund nach Hause.
Aber ich merke trotzdem immer mal wieder was. Was, was mir nicht gefällt. Was, was mich leicht panisch macht.

Heute bin ich dann mal direkt ins Krankenhaus und die haben dann endlich mal genau den Moment im EKG festgehalten, als mein Herz so richtig loslegte.

Und etwas diagnostiziert, was ich noch nicht ganz genau verstanden habe, aber was wohl bedeutet, dss ich zwei (statt einem) Taktgeber im Herz habe, die manchmal asynchron laufen. Dann holperts.

Und das ist (Zitat) »Völlig ungefährlich, aber wirklich total nervig.« Weil ich dann in der Eisdiele sitze und mein Körper auf einmal denkt, er führe gerade mit dem Rad nach Ösbern hoch (für nicht _ Mendener: das ist lang und steil). Da soll er wohl durcheinander kommen.

Der Teil mit „ungefährlich“ gefällt mir gut.
Ich hoffe dabei bleibts.

Besten Dank für die Aufmerksamkeit.
Später wieder Webcontent oder so …

Kommentare sind geschlossen.

»