Wie heisst die beste Heimwerkersendung der Welt?

Aus der Kategorie »just people«

‘Mit jeder Aufgabe wachsen Sie ein wenig mehr’, ist der Slogan eines Heimwerker-Marktes. Ist das wirklich so?
Sieben Fragen zum Thema Heimwerken:

  1. Bist Du ein begabter Heimwerker?

    Was heisst den begabt?
    Die meisten Dinge, die ich so in den letten Jahren gebaut habe stehen noch, ja.

  2. Was hast Du in Deinem Heim zuletzt handwerklich erledigt?

    Zuletzt habe ich die IKEA-Kommeode umgebaut. Aus zwei Schubladen eine gemacht, damit die Schallplatten reinpassen – diese Aktion führte übrigens dazu, dass bei Frage ein nicht „alle“, sondern „die meisten“ steht. Schallplatten sind noch einmal viel, viel schwerer, als ich gedacht hatte.

  3. … und was steht als nächstes an?

    Ein Regal im neuen Arbeitszimmer. Und Tapeten abreissen (dabei kann ja nicht so viel kaputtgehen) und ein paar Schönheitsreaparaturen.

    Die abgehängte Decke über dem Esstisch macht O., der hat das gelernt.
    Die neue Arbeitspatte auch.

  4. Was war Dein größtes Missgeschick beim Heimwerken?

    Sehr hübsch war, als ich meiner damaligen Freundin ein Hochbett bauen wollte und sofort den allerersten Stützbalken zu kurz gesägt habe. Ein Klassiker, das.
    Dass die Stufen hinerher aus zu instablem Holz ware, war auch ein bisschen doof…

  5. … und Dein größter Erfolg?

    Aber sonst war es schön, das Hochbett.
    Die Renovierung eines Jugendtreffs zählt nicht mehr zum Heinwerken, oder? Die Theke ist uns nämlich auc sehr gut gelungen.

  6. Schaust Du Dir Heimwerker-Shows im TV an?

    Manchmal, wenn ich gerade da bin und Lust habe zu zappen bleibe ich da hängen.

  7. Denkst Du dort kann man etwas lernen?

    Geht so.
    Man kann sich ein bisschen Ideen holen, wenn man eh in der nächsten Zeit umzieht, aber mit der Zeit wieder holen sich da die Dinge natürich auch.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.