sieben mal auf den Weg gemacht

Aus der Kategorie »just people«

Sieben Fragen, sieben Mal: Du bist …

  1. … M: Welchen Auftrag erteilst Du 007?

    Gehen Sie nach Spanien, versuchen Sie die Spuren eines gewissen Christoph Columbus zu finden. Folgen Sie seiner Route nach China. Wenn Sie auf Land stossen, werden Sie in einem grossen Land mit einem skrupellosen, reaktionären Machthaber stossen, der nur mit Hilfe von Wahlbetrug und dubiosen Seilschaften regieren kann.
    Naja, Sie wissen ja, was mit skrupellosen, reaktionären Machthabern, die nur mit Hilfe von Wahlbetrug und dubiosen Seilschaften regieren können so allgemein tun …

  2. … Mary Poppins: Wem stattest Du einen Besuch ab?

    [Outing] Ich kenne Mary Poppins nicht [/Outing]
    Ergo: ich habe ja nicht mal eine Ahnung, ob ich dem demjenigen etwas gutes oder böses antue, wenn ich ihn besuche.

  3. … Marty McFly: In welches Jahr steuerst Du den DeLorean?

    Kurzer Zwischenstop nach Seattle im Jahr 1990 und dann in die 50er nach New York. Miles ein paar Jahre begleiten.

  4. … Wolverine: Wem zeigst Du Deine Krallen?

    Der Katze von nebenan.
    Damit Snoopy ruhiger schlafen kann.

  5. … Indiana Jones: Auf die Suche nach welchem Artefakt machst Du Dich?

    Atlantis fände ich interessant …

  6. … Harry Potter: Wem zeigst Du Deine Zauberkunst?

    Jaja, jetzt sag ich hier, was ich zaubern würde und 5 Minuten später sitzt hier eine Eule und bringt mir meine Entlassung aus Hogwarts …

  7. … Jonathan Archer: Wohin führt Dich Deine Entdeckungsreise?

    Nach Deneb.
    Da soll nämlich, den Forschungen von Curtis Newton und Simon Wright zufolge die Wiege der Zivilisation des Universums liegen.
    (Na, wer weiss, wer die beiden sind?)


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.