Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Und da simmer wieder dabei…

And it burns, burns, burns …

Der Sommer ist zum Grillen da. Deswegen drehen sich die Fragen zum Freitag diesmal ausschliesslich darum …

  1. Nutzt Du die Gelegenheit im Sommer und grillst selbst?

    Jajajaja!
    Allerdings muß ich ja etwas beschämt feststellen, dass wir inzwischen elektrisch grillen.
    Ja, ich weiss, das ist überhaupt weder original noch richtig oder sonst was, aber dafür geht es schneller. Und man kann viel öfter grillen.

  2. Wann grillst Du am Liebsten?

    Im Moment stehe ich total auf Torfstecher – da hat die Werbung bei mir total funktioniert. Und Huhn oder Pute, am besten schön scharf mariniert.

  3. Was grillst Du am liebsten? Wurst oder vegetarisch?

    Fleisch. Wieso? Gibt es noch was?

  4. Mit wem grillst Du am Liebsten? Freunde, Familie, Alle zusammen?

    Mit der heissesten Ehefrau von allen. Und wenn dann noch ein paar Freunde dabei sind wirds noch netter.

  5. Was darf beim grillen – ausser dem Grill – nicht fehlen?

    Scharfe Saucen. Also Chili- oder BBQ-Sauce, gerne aber auch in Richtung Curry.
    Die dann gerne fruchtig mit Pfirsich- oder Ananasstückchen.

  6. … Der ultimative Fehler beim grillen?

    Ausser Spiritus? Hektik. Gut Grill will Weile haben – auch wenn nur die Heizstäbe glühen und nicht die Kohlen.

  7. … Dein ultimativer Grill-Tipp?

    Wenn man Kohlen hat, kann man prima Kartoffeln in Alufolie zwischen ihnen verstecken. Und dann zu Kräuterquark hinterher wieder rausholen.

    Wenn man aus irgendwelchen mehr oder minder blöden Gründen keine Kohlen hat sind eingelegte Zucchinischeiben und Guacamole eine feine Ergänzung zu dem ganzen Fleisch.

Kommentare sind geschlossen.

»